Ganzes Waldstück verschmutzt

Baden-Baden (sre) – Erschreckende Fotos erreichten dieser Tage die Redaktion. Ein Leser aus Bühl war in der Natur unterwegs und hat dabei eine riesige Müllansammlung entdeckt.

Müllablagerung am Fremersberg. Foto: Lorenz

© pr

Müllablagerung am Fremersberg. Foto: Lorenz

Diese befindet sich am Fremersberg an der Grenze zur erweiterten Deponie Tiefloch. Wie die Unmengen an Plastikmüll, aber auch größere Teile wie eine Matratze in das Waldstück gelangt sind, konnte Baden-Badens Stadtpressesprecher Roland Seiter nicht mit Sicherheit sagen. Es sei denkbar, dass Müll durch den Wind von der Deponie aus in den Wald geweht worden sei. Dies sei aber „kein permanenter Zustand“ und passiere normalerweise nicht.

Schwere Teile wie etwa die Matratze könnten ohnehin nicht auf diese Weise im Wald gelandet sein, diese müsse auf jeden Fall jemand verbotener Weise dort entsorgt haben. Man werde sich um die Sache kümmern, betonte Seiter: „Wir räumen es weg.“

Das Problem tritt immer wieder auf: Außerhalb der Öffnungszeiten der Deponie wird oft im Wald rund um das Areal illegal Müll entsorgt. Erst im vergangenen November fand auf Initiative des CDU-Stadtbezirksverbandes eine Waldputzaktion gegen „Tiefloch-Mülltourismus“ statt. Unter anderem Schüler des Richard-Wagner-Gymnasiums (RWG) sammelten damals so viel Müll ein, dass ein bereitgestellter Container bis zum Rand gefüllt werden konnte.

Zum Artikel

Erstellt:
25. März 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.