Gefährliche Körperverletzung in Gaggenau

Gaggenau (BT) – Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau ermitteln gegen vier Tatverdächtige, die am Montagabend auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants einen 20-Jährigen verletzt haben sollen.

Die Gaggenauer Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

© dpa-avis

Die Gaggenauer Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Laut Polizeibericht ereignete sich der Vorfall am Montag gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Bad Rotenfelser Murgtalstraße. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 20-Jährige von einer vierköpfigen Personengruppe angegriffen worden sein. Zeugen sagten aus, dass der Heranwachsende durch Tritte und Schläge verletzt wurde. Er musste sich anschließend zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben.

Die Tatverdächtigen im Alter zwischen 17 und 19 Jahren konnten kurz nach dem Vorfall im Zuge einer eingeleiteten Fahndung durch die Beamten des Reviers Gaggenau aufgegriffen werden. Sie müssen sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.