Wählen gehen!

Baden-Baden (BT) – Am heutigen Sonntag wählen die Deutschen einen neuen Bundestag und damit einen neuen Bundeskanzler. Ein Kommentar zur Wahl von BT-Chefredakteur Michael Brenner.

Einer von beiden wird Bundeskanzler: Armin Laschet (rechts) oder Olaf Scholz. Foto: Arne Dedert/dpa

© picture alliance/dpa

Einer von beiden wird Bundeskanzler: Armin Laschet (rechts) oder Olaf Scholz. Foto: Arne Dedert/dpa

Ohne Übertreibung darf man die Bundestagswahl am heutigen Sonntag als historische Zäsur bezeichnen, denn Deutschland bekommt nach 16 Jahren einen neuen Bundeskanzler. Dass es einen Wechsel gibt, geht indes nicht auf das Votum der Bürger zurück, sondern Angela Merkel hat das bereits im Oktober 2018 entschieden, als sie ihren Verzicht auf eine weitere Kanzlerkandidatur verkündete. Damals herrschten berechtigte Zweifel, ob sie sich bis zum regulären Wahltermin im September 2021 würde halten können. Sie hat es geschafft, und damit gelingt ihr etwas bislang Einmaliges in der Geschichte der Bundesrepublik: Sie verlässt das Kanzleramt aus freien Stücken – im Gegensatz zu ihren sieben männlichen Vorgängern.

Der neue Kanzler heißt Laschet oder Scholz

Wer ihr nachfolgt, ist eine der spannendsten Fragen dieser Bundestagswahl, und die Antwort könnte einige Zeit auf sich warten lassen, denn mit verbindlichen Koalitionsaussagen hielten sich Union und SPD im Wahlkampf ebenso zurück wie Grüne und FDP. Eine von der Union geführte Bundesregierung mit Armin Laschet an der Spitze ist ebenso möglich wie eine Koalition mit der SPD als stärkste Kraft und Olaf Scholz als Kanzler. Annalena Baerbock, die Kandidatin der Grünen, hat hingegen keine Chance mehr auf die Kanzlerschaft.

Die letzten Umfragen verheißen ein enges Rennen, dem zähe und mithin langwierige Gespräche und Verhandlungen zwischen den politischen Lagern folgen könnten. Angesichts dieser diffusen Gemengelage sollten die Bürger ihr Wahlrecht als Pflicht begreifen – als Pflicht, den zukünftigen politischen Kurs dieses Landes mitzubestimmen. Der eindringliche Appell an alle Unentschlossenen: Gehen Sie wählen!

Ihr Autor

BT-Redakteur Michael Brenner

Zum Artikel

Erstellt:
26. September 2021, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.