Geld für Sportstättenbau

Bühl/Bühlertal (red) – Mit 36.000 Euro fördert das Land die Sanierung der Schulsporthalle in Bühlertal und mit 19.000 Euro den Neubau der Tartanbahn in Vimbuch.

Das Land fördert den Sportstättenbau in Bühlertal und Vimbuch. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

© dpa

Das Land fördert den Sportstättenbau in Bühlertal und Vimbuch. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa

Die Landtagsabgeordneten Tobias Wald (CDU) und Hans-Peter Behrens (GRÜNE) freuen sich und schreiben in einer Mitteilung: „Die Förderzusagen für die Schulsporthalle an der Dr. Josef-Schofer-Schule in Bühlertal und der Neubau der Tartanbahn in Bühl-Vimbuch helfen gezielt den Vereinen und Schulen vor Ort und kommen der heimischen Bauwirtschaft und dem örtlichen Handwerk zugute.“

Förderzusagen kommen heimischer Bauwirtschaft zugute

Die Förderzusagen für diese Projekte in Bühlertal und in Bühl Vimbuch würden gezielt den Vereinen vor Ort helfen und kämen der heimischen Bauwirtschaft und dem örtlichen Handwerk zugute, heißt es in der Mitteilung. „Die Landesförderung leistet einen entscheidenden Beitrag, vorhandene Sportstätten zu modernisieren und neue Projekte in Angriff zu nehmen. Wir geben damit ein Bekenntnis zum Sportland Baden-Württemberg ab und schaffen gemeinsam gute Bedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb. Davon profitieren insbesondere Schulen und Vereine. Eine gut ausgebaute Infrastruktur sichert außerdem ein vielfältiges Sportangebot für Kinder und Erwachsene“, so Wald und Behrens.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2020, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.