Alle Artikel zum Thema: Genehmigungen

Genehmigungen

Iffezheim (sawe) – Aufmarsch der Narren: Auf der Iffezheimer Rennbahn ist eine „Karnevalsparade“ geplant. Der Veranstalter spricht von einer „wahnsinnigen Resonanz“, die Genehmigung steht noch aus.

Noch Platz fürs „Johannesforum“: Im Bereich der Freifläche und des Säulengangs zwischen des Gebäudekomplexes soll der Neubau entstehen. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Es gibt Fortschritte bei einem Großprojekt im Zentrum von Bühl: Die evangelische Kirchengemeinde hat eine Zusage von der Landeskirche für das „Johannesforum“ bekommen.

Horst Kreuter erklärt das Vorgehen bei der Lithium-Suche.  Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (ABB) – Vulcan-Energie-Geschäftsführer Horst Kreuter erklärt das Vorgehen bei der Lithium-Suche zwischen Kehl und Baden-Baden. Wegen fehlender Genehmigungen sind die Arbeiten aber unterbrochen.

Einkaufssonntag: Die Suche nach einem Anlass läuft. Foto: Markus Scholz/dpa
Top

Baden-Baden (hol) – Obwohl OB Margret Mergen den verkaufsoffenen Sonntag zugesagt hat, wird er nicht stattfinden. Die Fachleute im Rathaus haben schon im Vorfeld vor einem möglichem Verbot gewarnt.

Elchesheim-Illingen (HH) – Für den Baustopp an der Skateranlage Elchesheim-Illingen nimmt der Bürgermeister die Schuld auf sich. Doch im Rat gibt es auch Vorwürfe an die protestierenden Anwohner.

Loffenau (stj) – Auch ohne aktuelles Neubaugebiet herrscht in Loffenau reges Interesse an Bauvorhaben. Dies wertet die Gemeinde als gutes Zeichen der Innenverdichtung.

Das Klima wird wärmer und trockener, die Quellschüttung nimmt ab: Wasser kommt eben nicht einfach so aus dem Gartenschlauch. Foto: Frank Rumpenhorst
Top

Bühl (sre) – Der Zweckverband Wasserversorgung Bühl und Umgebung will Millionen investieren, um die die Versorgung mit dem kostbaren Gut zu gewährleisten.

Gernsbach (stj) – Die Verantwortlichen des Sportvereins Staufenberg haben den einstimmigen Beschluss gefasst, ihr Clubhaus samt Wanderhütte neu zu bauen. Die Einweihung ist für 2023 geplant.

Gaggenau – Für Frank Friedrich aus Bad Rotenfels ist klar: Das Rathaus fährt gegen ihn eine Retourkutsche, deshalb muss er seinen Carport wieder abreißen. Die Stadtverwaltung hingegen verweist auf die