Gernsbach: Betrunkener rastet an der Hofstätte aus

Gernsbach (BT) – Ein Betrunkener soll am frühen Montagmorgen an der Hofstätte nicht nur Passanten, sondern auch Polizisten aggressiv gegenübergetreten sein. Er kam in Gewahrsam.

Der Betrunkene landet im Gewahrsam. Symbolfoto: Archiv

Der Betrunkene landet im Gewahrsam. Symbolfoto: Archiv

Bei der Auseinandersetzung soll ein 40-Jähriger attackiert worden sein. Der Mann dürfte gegen 2.30 Uhr beobachtet haben, wie ein 35-Jähriger eine bislang unbekannte männliche Person festhielt und anschrie. Als der aufmerksame Bürger dem Unbekannten helfen wollte, wurde er offenbar von dem Mittdreißiger unvermittelt beleidigt und geschlagen. Erst durch das Einschreiten hinzueilender Passanten sollen sich die Gemüter etwas beruhigt haben.

Bei dem anschließenden Einsatz der Polizei wurde der mutmaßliche Störenfried erneut aggressiv, weshalb er in Gewahrsam genommen und unter Zwang auf das Polizeirevier gebracht werden musste. Dort war der sichtlich Betrunkene nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. In der Folge durfte er seinen Rausch in einer der Gewahrsamszellen ausschlafen. Neben einer Kostenrechnung der Polizei dürften den Mann nun mehrere Strafanzeigen erwarten, heißt es im Polizeibericht.

Zum Artikel

Erstellt:
2. November 2021, 16:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.