Gleitschirmunfall auf dem Merkur: Großeinsatz

Baden-Baden (BT) – Ein Gleitschirmflieger hatte sich am Freitagnachmittag auf dem Merkur in einer Baumkrone verfangen. Das löste einen Großeinsatz der Rettungsdienste aus.

Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist auf dem Merkur im Einsatz. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

© Feuerwehr

Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist auf dem Merkur im Einsatz. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

Nach Angaben der Feuerwehr Baden-Baden wurde diese gegen 15.30 Uhr darüber informiert, dass sich im Bereich des Merkurgipfels ein Gleitschirmflieger in einer rund 20 Meter hohen Baumkrone verfangen hatte.

Mit Seilen dringen die Helfer zu dem Gleitschirmflieger vor. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

© Feuerwehr

Mit Seilen dringen die Helfer zu dem Gleitschirmflieger vor. Foto: Feuerwehr Baden-Baden

Neben der Baden-Badener Feuerwehr, die mit verschiedenen Abteilungen anrückte, waren auch die Kräfte der Speziellen Rettung aus Höhen und Tiefen (SRHT), die Bergwacht, der Rettungsdienst sowie ein Hubschrauber der Bundeswehr im Einsatz, um den Gleitschirmflieger mit Seilen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Der Pilot blieb unverletzt. Der Einsatz konnte gegen 17.45 Uhr beendet werden.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juli 2021, 08:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.