Großer Sucheinsatz am Rhein bei Wintersdorf

Rastatt (red) – Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr sowie Taucher sind am Freitag gegen 13.45 Uhr zu einem Großeinsatz bei Wintersdorf ausgerückt. Sie suchten nach einer Person im Rhein – vergeblich.

Mit einem Großaufgebot suchen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste nach einer Person im Rhein. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

© Einsatz-Report24

Mit einem Großaufgebot suchen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste nach einer Person im Rhein. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Über Notruf wurde die Polizei gegen 13.45 Uhr darüber informiert, dass bei Wintersdorf eine Person im Rhein gesichtet worden sei, teilte das Polizeipräsidium Offenburg auf BT-Anfrage mit.

Über die näheren Hintergründe gab es zunächst keine Erkenntnisse, Hinweise auf ein Fremdverschulden lagen aber nicht vor.

Im Einsatz waren Polizei, Rettungsdienste, Feuerwehr, DLRG sowie zwei deutsche und ein französischer Hubschrauber. Auch die deutschen Taucher erhielten Unterstützung von ihren französischen Kollegen. Zudem war die Feuerwehr am Nachmittag mit drei Booten auf dem Wasser. Der Einsatz wurde um 16.30 Uhr abgebrochen, die vermisste Person konnte nicht gefunden werden.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2021, 15:44 Uhr
Aktualisiert:
15. Januar 2021, 17:26 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.