Brand in Ottersweier: 15.000 Euro Schaden

Ottersweier (BNN/BT) – Bei einem Brand in einer Firma in Ottersweier ist ein Schaden von rund 15.000 Euro entstanden. Das Feuer wurde wohl durch Funkenflug ausgelöst.

Die Feuerwehren aus Ottersweier, Bühl und Unzhurst waren vor Ort. Foto: Bernhard Margull

Die Feuerwehren aus Ottersweier, Bühl und Unzhurst waren vor Ort. Foto: Bernhard Margull

Bei dem Brand in einem Betrieb in der Güterstraße hat am Mittwochnachmittag einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, löschten Wehrleute aus Ottersweier, Bühl und Unzhurst das kurz vor 15 Uhr in einer Lackierkabine ausgebrochene Feuer in etwa 30 Minuten.

Die Güterstraße musste wegen des Löscheinsatzes gesperrt werden. Die Feuerwehr Bühl setzte ihren Großraumlüfter ein, um das Firmengebäude von Rauch zu befreien.

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, wurde vor allem deshalb niemand verletzt, weil alle Mitarbeiter zügig evakuiert wurden. Brandursache war nach den ersten Polizeiermittlungen, dass Funkenflug eine Abluftmaschine in Brand gesetzt hatte. Die Beamten des Polizeireviers Bühl schätzen den Schaden auf rund 15.000 Euro.

Ihr Autor

BNN-Redakteur Wilfried Lienhard

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2022, 17:52 Uhr
Aktualisiert:
5. Mai 2022, 10:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.