Hippie-Oldtimer in Baden-Baden

Baden-Baden (sre/nad) – Beim 44. Internationalen Oldtimer-Meeting in Baden-Baden ermöglichen über 56 Fahrzeuge aus den späten 1960er- und den 70er Jahren eine kleine Zeitreise in die Kultjahrzehnte.

Inbegriff der Hippie-Jahre: Der VW-Bus von Petra und Jürgen Klenert. Foto: Monika Zeindler-Efler

© red

Inbegriff der Hippie-Jahre: Der VW-Bus von Petra und Jürgen Klenert. Foto: Monika Zeindler-Efler

Ein bunter Querschnitt von Marken und Modellen ist seit Freitagabend im Kurpark vertreten: Ob Volkswagen 14 Cabrio, Ford Mustang Fastback oder Triumph TR6 PI – sie alle haben die Flower-Power-Jahre auf ihre jeweils eigene Art repräsentiert und bieten den Besuchern eine abwechslungsreiche Fahrzeug-Palette.

Oldtimer-Traum in Rosa

Einen ganz besonderen Hingucker aus den 1970er Jahren hat Frank Eisenmann aus Wermelskirchen bei Köln mitgebracht: Er ist mit seinem knallpinken Rolls-Royce vor Ort. Und nicht nur das Auto selbst lässt die farbenfrohe Epoche lebendig werden: Auch die mitgebrachten Stühle und die Kleidung des Besitzers sind farblich darauf abgestimmt. Kein Wunder, dass solch ein Wagen auch im Jahr 2021 gern für Hochzeiten gemietet wird, wie sein Besitzer berichtet.

Der beste „Auftrag“, den er bisher mit dem Schmuckstück erhalten hat, ist allerdings ein bald anstehender Junggesellenabschied: Die Herren wollen stolze 500 Euro zahlen, um drei Stunden lang das Auto putzen zu dürfen. Den Männern dürften interessante Fotomotive sicher sein – und für Eisenmann zahlt sich dieser saubere Deal gleich doppelt aus.

Petra und Jürgen Klenert aus Stutensee bei Karlsruhe sind mit ihrem Volkswagen T1 Bus Samba samt Wohnwagen angereist. Seit jeher ist der VW-Bus der automobile Inbegriff der Hippie-Jahre und wird mit sorgloser Freiheit auf vier Rädern verbunden. Das Ehepaar hat den Oldtimer mit Baujahr 1966 vor zwölf Jahren direkt aus Kalifornien nach Deutschland geholt – also genau von dort, wo die Hippie-Bewegung ihren Ursprung hatte. Authentisches „California Dreaming“ mitten in Baden-Baden. Mit ihrem „Bussi“ waren sie schon öfter beim Oldtimer-Meeting und beschreiben die Teilnehmer im BT-Gespräch als „eine kleine Familie“.

Ihr Autor

Sarah Reith, Natalie Dresler

Zum Artikel

Erstellt:
18. Juli 2021, 13:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 50sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.