Alle Artikel zum Thema: Hubert Schnurr

Hubert Schnurr
Potenzieller Gewerbestandort: Nördlich und westlich der Rheintalschule (im Bildvordergrund, rechts die Gewerbeschule) möchte die Bühler Stadtverwaltung ein Gewerbegebiet ausweisen. Das Bebauungsplanverfahren soll in diesem Jahr beginnen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Ein neues Gewerbegebiet möchte die Stadt Bühl bei der Gewerbeschule auf den Weg bringen. OB Hubert Schnurr (FW) kündigt für dieses Jahr den Beginn des Bebauungsplanverfahrens an.

So könnte es mal aussehen: Das Ortsschild der Zwetschgenstadt Bühl, hier in einer Fotomontage. Foto: Bernhard Margull/Infografik
Top

Bühl (fvo) – Imagesteigernd oder unzeitgemäß? Die Stadt Bühl prüft den offiziellen Zusatznamen „Zwetschgenstadt“. OB Schnurr rechnet mit einem „hohen finanziellen Aufwand“.“

„Das war schon ein Schock“: Hubert Schnurr zu den gestiegenen Baukosten beim Windeck-Gymnasium.  Foto: Wilfried Lienhard
Top

Bühl (BNN) – Der Bühler OB Hubert Schnurr kündigt an, dass noch im Januar neue Pläne fürs Windeck-Gymnasium präsentiert werden. Das Baufeld für Mensa im Kifaz-Garten wird im Winter freigemacht.

Möglicher Standort für eine Containersiedlung: Die Freifläche neben dem Vereinshaus (rechts im Bild) möchte das Landratsamt für die Erstunterbringung von Flüchtlingen nutzen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Haushaltskonsolidierung und steigende Flüchtlingszahlen – das sind laut Hubert Schnurr nur zwei der Herausforderungen des kommenden Jahres, wie Bühls OB im Interview verriet.

•2022 investiert die Stadt kräftig in ihr Bildungssystem. Dabei im Fokus: Die Generalsanierung des Windeck-Gymnasiums. Foto: Joachim Eiermann
Top

Bühl (jo) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr ist positiv gestimmt: Für die Zwetschgenstadt ist für 2022 ein ausgeglichener Haushalt bei „moderaten Steuererhöhungen“ in Sichtweite.

Das Sanierungsgebiet südlicher Stadteingang ist das achte Bühler Sanierungsgebiet seit 1981.  Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Im März hat der Bühler Gemeinderat das Sanierungsgebiet südlicher Stadteingang beschlossen. Doch bisher hat sich nur wenig getan. Hauseigentümer dort zeigen nur geringes Interesse.

Städtebauliche Achse: Der Vorplatz der Sparkasse Bühl wurde neu gestaltet. Eisenbahnstraße und Stadtgarten müssen unterdessen noch warten. Foto: Ulrich Coenen
Top

Bühl (BNN) – Die neugestaltete Außenanlage der Sparkasse Bühl ist fertig und am Montag offiziell eröffnet worden. Diese Außenanlage bildet den Abschluss der dreijährigen Baumaßnahme.

Dunkle Flecken prägen das Bild: Nach fast 20 Jahren ist die Fassade der Mediathek in schlechtem Zustand. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Die Fassade der Bühler Mediathek ist in die Jahre gekommen – und eine Sanierung ist nicht günstig zu haben. Rund 250.000 Euro sind laut OB Hubert Schnurr für die Arbeiten veranschlagt.

Erklärungsbedarf: Der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr erläutert die Gründe dafür, warum er nicht gegen Covid-19 geimpft ist. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (BNN) – Der Bühler Oberbürgermeister Hubert Schnurr hat bestätigt, dass er aus medizinischen Gründen nicht gegen Corona geimpft ist. „Ich bin immer tagesaktuell getestet“, betont er.

„Gold wert“: Die Anschaffung der Mulchraupe hat sich für Bühl schon deutlich rentiert. Foto: Claudia Nieberle
Top

Bühl (fvo) – Bühl schreibt eine Million Euro Minus bei der Stadtwald-Bilanz 2020. Grund ist nicht zuletzt, dass der Holzverkauf ob schlechten Preisen gedrosselt wurde und wichtige Erlöse fehlten.

Baden-Baden/Sinzheim (cn) – Reichlich Investitionen in den Hochwasserschutz tätigt der Zweckverband im Raum Baden-Baden/Bühl. Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr wurde als Vorsitzender bestätigt.

Wolfgang Jokerst, Rudolf und Andrea Schübert, Frank und Sonja Fröhlich mit Tochter, Martin Andreas, Elke Gottschall, Renate Ibach, Claudia Schilfahrt und Hubert Schnurr freuen sich über die Preise (von links). Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – In Bühl wird hohes Engagement belohnt: Die Stadt hat nun zum ersten Mal einen Kliamschutzpreis an drei Projekte vergeben. Damit sollen bürgerschaftliche Konzepte ausgezeichnet werden.

Das Hochwasser im Jahr 2013 – hier ein Bild aus Altschweier – ist den Bühler Stadträten in lebhafter Erinnerung geblieben. Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Bühl (sre) – Ein besserer Hochwasserschutz im Raum Bühl würde Millionen kosten, doch das kann sich die Stadt nicht leisten. Eine Studie möglicher Maßnahmen wurde nun im Bühler Gemeinderat vorgestellt

Staatssekretär Volker Schebesta, Ernst Kohlhage mit Ehefrau und Oberbürgermeister Hubert Schnurr (von links) beim Festakt im Bürgerhaus.  Foto: Alena Wacker
Top

Bühl (waa) – Der Bühler Ehrenbürger Ernst Kohlhage wurde am Montag mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Seit vielen Jahren zeigt der ehemalige LuK-Geschäftsführer bürgerschaftliches Engagement.

Mit einer Beteiligung von 78,6 Prozent haben sich die Bühler stark an der diesjährigen Bundestagswahl beteiligt. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – Bei der diesjährigen Bundestagswahl können sich die Bühler SPD und FDP über Zuwachs freuen. Die Grünen schneiden laut OB Hubert Schnurr jedoch „enttäuschend“ ab.

Auch die Fußgängerüberführung an der Stadtkirche wird erneuert.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (fvo) – Erfreuliche Kunde: Der Brückensanierung des Übergangs bei der St. Peter und Paul-Kirche sowie am Kirchgassgraben wird billiger. Der Technische Ausschuss vergab jetzt die Arbeiten.

Bühl (BT) – Große Ehre für die Eisentäler Schützen: Der SV Schartenberg erhielt als erster Bühler Verein die Sportplakette des Bundespräsidenten. Das war OB Schnurr ein Empfang im Friedrichsbau wert.

Die AfD in Bühl muss einen Nachrücker suchen: Stadtrat Peter Schmidt verlässt die Partei und den Gemeinderat.  Foto: Michael Kappeler/dpa
Top

Bühl (hol) – AfD-Stadtrat Peter Schmidt zieht sich aus der Bühler Kommunalpolitik zurück. Er ist auch aus der Partei ausgetreten. Wer für die AfD in den Gemeinderat nachrückt, ist noch unklar.

Bühl (hol) – Die Zwetschgenstadt war schnell genug: Der Stadt liegen Förderbescheide für die Ausstattung fast aller Räume in Kindertagesstätten und Schulen mit raumlufttechnischen Anlagen vor.

Die Kosten laufen aus dem Ruder: Über die Sanierung des Windeck-Gymnasiums muss erneut im Gemeinderat diskutiert werden.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Die neueste Kostenschätzung ist extrem: Über 30 Millionen Euro könnten für die Sanierung des Windeck-Gymnasiums fällig werden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr zieht die Notbremse.

Die meiste Zeit verbringt der Vogel in der Luft. Foto: Lukas Thiess
Top

Bühl (sga) – Der neue Rückzugsort für den Alpensegler ist am Neubau der Sparkasse in Bühl angebracht worden. Oberbürgermeister Hubert Schnurr freut sich über vier weitere Brutkästen.

Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler wirft für die Wahl zum Landrat den Hut in den Ring. Foto: Archiv
Top

Rastatt/Kuppenheim (BT) – Der Kuppenheimer Bürgermeister Karsten Mußler bewirbt sich als Landrat. Unterstützung bekommt der Kreisrat aus seiner Fraktion der Freien Wähler und von FDP/FuR.

Bühl/Baden-Baden/Sinzheim (cn) – Der Zweckverband investiert zwischen Rebland und Bühl 3,2 Millionen Euro in die Sanierungen – zum Beispiel in ein Hochwasserrückhaltebecken.

Am zweiten Wettkampftag des Fahrturniers des Reit- und Fahrvereins St. Leonhard absolvieren die Zweispänner das Pflichtprogramm. Foto: Christina Nickweiler
Top

Bühl (cn) – Dressurprüfungen für die Zweispänner: Am zweiten Wettkampftag des internationalen Fahrturniers auf St. Leonhard haben Kutscher die Tiere mit Leine, Peitsche und Stimme gesteuert.

Großflächige Äcker prägen bisher das Bild in weiten Teilen des Waldhägenichs – das soll sich zum Wohl der Tierwelt bald ändern.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Bei der Verpachtung landwirtschaftlicher Flächen im Waldhägenich gelten ab 2022 neue Grundsätze. Die Stadt will keine Intensivlandwirtschaft mehr dort. Ein Modellprojekt soll helfen.

Die Zwetschgenkönigin wird auch im September 2021 nicht winken können: Die Stadtverwaltung hat am Mittwoch ihre Entscheidung bekannt gegeben. Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Bühl (sga) – Und wieder ist es so weit: Das Fest um die blaue Frucht ist am Mittwoch abgesagt worden. Auch die Sommerkonzerte werden nicht stattfinden. Die Alternative: „Kultur im Klappstuhl“.

Solche Bilder gehören künftig der Vergangenheit an: Dieter Habich und der Bison-Fanclub vor vollem Haus.  Foto: Frank Seiter
Top

Bühl (fvo) – Einen herben Verlust für die Sportstadt Bühl bedeutet der Rückzug der Bühler Bisons aus der Volleyball-Bundesliga. Laut OB Schnurr war das Projekt allerdings „immer auf Kante genäht“.

Bühl (BT) – Beim diesjährigen Wettbewerb „Stadtradeln“ haben ich in Bühl so viele Teams wie noch nie angemeldet: 42 Stück. Vakhtang Godishvilli geht dabei als „Stadtradeln-Star“ ins Rennen.

Service-Station am Rathaus II: OB Hubert Schnurr und Beate Link haben das städtische Dienstfahrrad aufgebockt.  Foto: Harald Holzmann
Top

Bühl (hol) – Service-Stationen, Radwege – und der „Zwetschgenblitz“ schlägt ein: Bühl hat 2021 viel vor beim Thema Radfahren. Stadt und Bina wollen zudem das Einkaufen mit dem Fahrrad fördern.

Lange umstritten: Die Mensa für Realschule (links) und Aloys-Schreiber-Schule (rechts) ist im Garten des Kinder- und Familienzentrums geplant. Foto: Margull/Repro: BT
Top

Bühl (hol) – Die Aloys-Schreiber-Schule und die Carl-Netter-Realschule Bühl sollen eine Schulmensa samt Café im Passivhaus-Standard bekommen. Dafür hat sich der Gemeinderat ausgesprochen.

Ein offener Raum der Begegnung von Wissenschaft und Unternehmen entsteht gerade in der ehemaligen Montagehalle der Firma USM. Foto: USM
Top

Bühl (sga) – Die Stadt Bühl plant ein digitales Innovationszentrum: Ein Ort der Begegnung von Wissenschaft und Unternehmen, der genug Platz für Vielfalt schaffen soll.

„Vor dem Umkippen“: Der Kleine Hägenichsee (vorne) ist seit Jahren in keinem guten Zustand. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – Der kleine Hägenichsee ist wieder im Fokus: Taucher haben einen „verheerenden Zustand“ festgestellt. Der See modert vor sich hin und droht umzukippen.

In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll unter anderem ein Coworking-Space entstehen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – Die Zwetschgenstadt ist beim Landeswettbewerb RegioWIN-2030 prämiert worden. In einer ehemaligen Montagehalle ist ein digitales Innovationszentrum geplant.

Möglichst viele Wege zur Arbeit und in der Freizeit auf dem Fahrrad zurücklegen – darum geht es beim „Stadtradeln“. Fotos: Laura Nickel/Klimabündnis
Top

Bühl (hol/BT) – Die Stadt Bühl nimmt zum vierten Mal an der Aktion „Stadtradeln“ teil. Sie findet vom 1. bis 21. Mai statt. Neue Service-Stationen sollen in dem Zusammenhang bald zur Verfügung stehen

OB Hubert Schnurr (links) und Klimaschutzmanager Martin Thiele präsentieren die neuen Programme. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Und wieder denkt Bühl voraus: Die Stadt lobt einen Klimaschutzpreis aus und stellt Zuschüsse für nachhaltige Projekte in Aussicht. Bürger, Vereine, Gruppen und Firmen können mitmachen.

Die Leitungen verlaufen knapp am Ort vorbei: In Weitenung hofft man künftig auf eine neue Trassenführung.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (hol) – In Weitenung gibt es Streit um die geplante Stromtrasse von Transnet BW. Der Netzbetreiber will sich jetzt schon Leitungsrecht sichern. Ortsvorsteher und Oberbürgermeister sind sauer.

Gegenüber der Sparkassen-Zentrale befindet sich der Stadtgarten. Er soll in den nächsten Jahren umgestaltet werden.  Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr verfolgt die innerstädtische Aufwertung mittelfristig weiter. Nach der Fertigstellung der neuen Sparkassen-Zentrale rückt das Umfeld in den Fokus.

Wo in Bühl kann gespart werden? Diese Frage stellen sich die Volksvertreter bei den Haushaltsberatungen. Foto: Willi Walter/Archiv
Top

Bühl (sre) – Die Stadt Bühl muss mit langfristig deutlich niedrigeren Einnahmen klarkommen. Sparforderungen waren vor diesem Hintergrund Thema bei den Haushaltsberatungen.

Gespenstische Leere auf dem „Catwalk“: Von der einstigen Flanierstimmung ist in der Bühler Hauptstraße derzeit nichts zu spüren.  Foto: Ursula Klöpfer
Top

Bühl (urs) – Im Interview sprechen Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr und Bina-Chef Sebastian Böckeler über die derzeitige Lage für Einzelhandel und Gastronomie vor Ort.

Einbahnstraßensystem: Um viel Abstand zu gewährleisten, geht es im Kurhaus nur in eine Richtung. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Bade/Bühl (sga) – Die Kreisimpfzentren in Baden-Baden und Bühl starten am Freitag mit ihrer Arbeit. Doch weil aktuell zu wenig Impfstoff vorhanden ist, sind derzeit keine Termine mehr verfügbar

Auf diesem Areal neben dem Kinder- und Familienzentrum soll die neue Schülermensa entstehen – unter anderem dafür will die Verwaltung einen Kredit aufnehmen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sre) – Neue Schulden und viele Großprojekte prägen in Bühl den städtischen Haushalt für 2021. Am Mittwoch hat Oberbürgermeister Hubert Schnurr die Planung in den Gemeinderat eingebracht.

Nicht nur die Sparkassen-Zentrale, auch das Umfeld im Herzen der Stadt wird derzeit neu gestaltet. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sre) – Mehr Aufenthaltsqualität ist ein wichtiges Ziel bei der Sanierung der Sparkassenzentrale an der Bühler Eisenbahnstraße und des dortigen Umfelds. Das Projekt wird im Frühjahr fertig.

Keine Durchfahrt: Aus Sicherheitsgründen sperren Bauhof-Mitarbeiter die Landstraße nach Hundsbach. Foto: Bernhard Margull
Top

Schwarzwaldhochstraße (hol) – Für die Hundseck-Ruine besteht akute Einsturzgefahr. Unterdessen ärgern sich Anwohner über die Straßensperrung. Die Verwaltungen prüfen bereits mögliche Alternativen.

Die Stadtkirche liegt in Bühl direkt neben den Rathäusern. Die Entwicklung des kirchlichen Lebens beschäftigt auch den OB. Foto: Willi Walter
Top

Bühl (sre) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr äußert sich im BT-Gespräch über die Belastungen durch Corona, seine Freundschaft zum Stadtpfarrer und die Zukunft.

Die ursprüngliche Planung mit einer großen, über zwei Stockwerke reichenden Terrasse wird umgesetzt. Visualisierung: PLAN 7 Architekten
Top

Bühl (sre) – Der Mensa-Neubau auf dem Campus-Areal in Bühl soll nun doch entsprechend der ursprünglichen Planung mit großer Terrasse realisiert werden. Das hat der Gemeinderat beschlossen.

Bühl im festlichen Lichterkleid – in diesen besonderen Zeiten noch glänzender als in den Vorjahren.  Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (nof) – Ein ganzes Bündel an Attraktionen: Die Bühler Innenstadt lockt im Advent mit Lichterglanz, freiem Parken und Verkaufsständen.

Bühl (red) – Coronabedingt hat es keine öffentliche Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag am Wochenende gegeben. Der Toten wurde dennoch auch in Bühl still gedacht.mehr...

Bühl (red) – Die Bühler Stadtverwaltung hat ein neues Veranstaltungsformat für ihre neuen Mitarbeiter ins Leben gerufen. Das Format besteht aus einer Rathaus-Messe und einem Crash-Kurs „Verwaltung“.mehr...

Die südliche Hauptstraße bleibt weiterhin für die Autofahrer komplett gesperrt, weil die Stadtwerke verschiedene Versorgungsleitungen installieren. Foto: Siegfried Kachel
Top

Bühl (fvo) – Aufatmen bei den Autofahrern, Aufatmen bei den Anwohnern: Die Straßensperrung in der Bühler Hauptstraße wird nun doch Mitte November aufgehoben.

Einzelne, erneuerte Platten finden sich überall in der Schwanenstraße: Der Reparaturbedarf ist hoch. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – In Bühl sind einige Straßen sanierungsbedürftig. Die finanziellen Mittel sind allerdings begrenzt. Laut OB Hubert Schnurr ist die Haushaltslage aber etwas besser als gedacht.

Bühl (red) – „Initiative Klischeefrei“: Der Landkreis Rastatt und die Großen Kreisstädte Bühl, Gaggenau und Rastatt setzen sich gegen Rollenklischees ein. mehr...

Der Stadtpfarrer von St. Peter und Paul, Wolf-Dieter Geißler, ist vom Dienst suspendiert, wie am Freitag bekannt wurde. Symbolfoto: Sarah Reith/Archiv
Top

Bühl (red) – Das Erzbischöfliche Ordinariat Freiburg hat am Freitag bekanntgegeben, dass es dem Bühler Pfarrer Wolf-Dieter Geißler die Ausübung seiner priesterlichen Dienste untersagt hat.

Bühl (uk) – Sonntagmorgen: Schon von Weitem leuchtet das rote Zirkuszelt in der Sonne. Um 11 Uhr hieß es Manege frei für das erste Frühschoppenkonzert mit der Stadtkapelle Bühl in den Bußmatten.mehr...

Bisher ist nur eine Seite des Hinterfeldwegs in Kappelwindeck teilweise bebaut. Foto: Sarah Reith
Top

Bühl (sre) – Ein neues Wohngebiet soll in Bühl den Wunsch nach Bauplätzen erfüllen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat die Aufstellung des Bebauungsplans „Hinterfeldweg“ für das Areal in Kappelwindeck

Bühl (red) – Im Rahmen des Radkultur-Programms „Bühl fährt Rad“ findet in der Zwetschgenstadt in diesem Jahr erstmals eine Radschnitzeljagd statt.mehr...

Die Prognose für das Mutterhaus ist laut OB Hubert Schnurr nicht gut: „Es ist abzusehen, dass eine neue Ruine entsteht“, ist er überzeugt.  Archivfoto: Margull
Top

Bühl (sre) – Bühls Oberbürgermeister Hubert Schnurr legt ein Veto gegen die Entscheidung des Bühler Gemeinderats ein, auf dem Areal des Klosters Neusatzeck kein Seniorenzentrum zu bauen.

Die Erdaufschüttung und die Treppenanlage am Europaplatz sollen verschwinden. Foto: Reith
Top

Bühl (sre) – Die Neugestaltung des Sparkassenumfelds in der Bühler Innenstadt war am Mittwoch Thema im Gemeinderat. Bei der Umgestaltung haben die Planer unter anderem die Verbindung zwischen Europaplatz

Bühl (red) – Zweieinhalb Wochen nach dem Start des Wettbewerbs „Stadtradeln“ sind in Bühl noch 30 Teams im Rennen um die begehrten Mannschaftstitel.mehr...

Bühl (red) – Um die wegen der Corona-Bestimmungen leidende lokale Einzelhandel- und Restaurant-Szene zu unterstützen, hat die Stadt Bühl gemeinsam mit der Innenstadtgemeinschaft Bühl in Aktion eine Gutschein-Aktionmehr...

Stuttgart/Baden-Baden (bjhw/fk) – Kitas dürfen laut einem Beschluss der Corona-Lenkungsgruppe ab Montag für maximal 50 Prozent der Kinder wieder öffnen. Damit das geschehen kann, fehlte aber bis Freitagabend

Einer der Höhepunkte beim Altstadtfest ist das Höhenfeuerwerk – auch 2020? Foto: Margull / Archiv
Top

Gernsbach (stj) – Die Vorgehensweise der Stadt, zunächst am Altstadtfest festzuhalten, ist formal in Ordnung. Dennoch wird sie heftig diskutiert. Das BT hat sich im Gemeinderat erkundigt, wie man dort