Hund beißt 80-Jährige in die Hand

Ottersweier (BT) – Eine 80-jährige Seniorin wurde am Sonntag von einem Hund in die Hand gebissen und so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber eine Klinik gebracht werden musste.

Der Rettungshubschrauber flog die Frau noch am selben Tag in eine Klinik für Handchirurgie. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

© picture alliance/dpa

Der Rettungshubschrauber flog die Frau noch am selben Tag in eine Klinik für Handchirurgie. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Eine 80-Jährige ist laut Polizeiangaben offenbar am Sonntagmittag von einem Hund gebissen worden. Nach derzeitigem Stand war die Frau mit ihrem Ehemann und dem gemeinsamen Hund um kurz nach 12 Uhr für einen Spaziergang auf einem Feldweg am Ortsrand von Unzhurst unterwegs, als sich ein 33-Jähriger mit seinen beiden Hunden näherte. In der Folge soll einer der beiden Vierbeiner nach der Frau geschnappt und sie nach Polizeiangaben so schwer an der Hand verletzt haben, dass sie nach der medizinischen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik für Handchirurgie geflogen werden musste. Die Beamten der Polizeihundeführerstaffel Offenburg haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2022, 18:06 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.