Impfaktionen in Elchesheim-Illingen und Bietigheim

Elchesheim-Illingen/Bietigheim (BT) – In den Gemeinden Elchesheim-Illingen und Bietigheim werden Anfang Dezember zwei weitere Impfaktionen angeboten. Hier die Details.

In Elchesheim-Illingen und Bietigheim gibt es weitere Impfangebote. Symbolfoto: Sebastian Willnow/dpa

© dpa

In Elchesheim-Illingen und Bietigheim gibt es weitere Impfangebote. Symbolfoto: Sebastian Willnow/dpa

In Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Ärztinnen Dr. Markant und Dr. Schmidt bietet die Gemeinde Elchesheim-Illingen eine weitere Impfaktion an. Diese findet am Samstag, 4. Dezember, von 9 bis 12 Uhr im Bürgerhaus „Alte Kirche Elchesheim“, Pfarrstraße 4, statt. Wegen der Begrenzung des Impfstoffs Corminaty von Biontech wird auch der Impfstoff Spikevax von Moderna angeboten. Spikevax wird von der Ständigen Impfkommission für Personen über 30 Jahren empfohlen.

Verabreicht werden Erst-, Zweit- sowie die sogenannten Boosterimpfungen. Impfen lassen können sich alle Impfwilligen ab dem abgeschlossenen zwölften Lebensjahr. Bis zum abgeschlossenen 16. Lebensjahr ist die Impfung nur mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten möglich, der bei der Impfung anwesend sein muss.

Am Impftermin am Samstag sind Boosterimpfungen möglich, wenn die Zweitimpfung vor dem 3. Juli 2021 verabreicht wurde. Falls der Impfstoff der Firma Johnson & Johnson verabreicht wurde, muss diese Impfung vor dem 6. November 2021 erfolgt sein.

Anmeldungen sind nicht erforderlich. Bei allen Impfungen wird gebeten, einen Aufklärungsbogen, einen Anamnesebogen sowie die Einwilligungserklärung ausgefüllt mitzubringen. Die Unterlagen sind auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de) abrufbar. Bitte Impfpass und Versichertenkarte nicht vergessen. Weitere offene Impftermine werden von der Praxis Dr. Markant am 11. und 18. Dezember im gleichen Zeitraum angeboten.

Impfaktion im Tabakschuppen

Eine weitere Impfaktion für alle findet auch am Donnerstag, 2. Dezember, von 16 bis 18 Uhr im Tabakschuppen, Stöckwiese 6, in Bietigheim statt. Impfstoff ist fast ausschließlich Moderna (300 Dosen vorhanden). Dieser Impfstoff wird an über 30-Jährige verimpft. Für die Jüngeren stehen 24 Dosen Biontech zur Verfügung. Impfausweis, Versichertenkarte, Einverständniserklärung und Aufklärungsbogen sollten mitgebracht werden.

Zum Artikel

Erstellt:
30. November 2021, 16:17 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.