In Bühl lässt es sich gut schmökern

Bühl (BT) – Analog und digital: Die Bühler Mediathek lädt Jung und Alt zum Schmökern ein. Das „Weltretter-Quiz“ und die Aktion „Büchertaucher“ laufen noch bis zum Ende der Sommerferien.

Die Leseterrasse mit Zugriff auf Tageszeitungen, Zeitschriften, Romane, Hörbücher befindet sich im Obergeschoss.  Foto: Stadt Bühl/Sonja Kropp

© pr

Die Leseterrasse mit Zugriff auf Tageszeitungen, Zeitschriften, Romane, Hörbücher befindet sich im Obergeschoss. Foto: Stadt Bühl/Sonja Kropp

In den Sommerferien ist die Mediathek ein Geheimtipp: Auch ohne Ausweis für die Einrichtung ist ein Besuch möglich, um dort Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen zu lesen – gemütlich auf den Sofas und anderen Sitzgelegenheiten oder auf der herrlichen Leseterrasse im Freien.

Wer an dem Angebot Gefallen findet und Medien wie Bücher, DVDs, Hörbücher, CDs und vieles andere zur Ausleihe mit nach Hause nehmen möchte, der kann sich dann für 20 Euro Jahresgebühr einen Mediathek-Ausweis ausstellen lassen. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist dieser kostenlos. Dann steht den Nutzern ein vielfältiges Angebot zur Verfügung, beispielsweise unterschiedliche E-Book-Reader, die zu Hause getestet und genutzt werden können, heißt es in einer Mitteilung. Ein großes Angebot an digitalen Medien dafür findet sich auf der Plattform https://onleihe.de.more der Mediathek: Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher sowie Hörbücher. Mit dem Angebot „PressReader“ lassen sich über 7.300 Zeitungen und Zeitschriften aus 150 Ländern in über 60 Sprachen lesen.

Auch Gesellschaftsspiele und Toniefiguren zum Leihen

Einer der Themenschwerpunkte der Mediathek sind Familien – für diese ist fast das gesamte Erdgeschoss des Gebäudes reserviert. Zum Ausleihen gibt es Gesellschafts-, Lern- oder Konsolenspiele, Hörbücher, Tiptoi, Bookii, Tonie-Boxen oder Toniefiguren. Kinder können in der Lesehöhle schmökern. Noch bis Ferienende am 11. September laufen für den Nachwuchs zudem das „Weltretter-Quiz“ und der Sommerferien-Club „Büchertaucher“. Für jedes gelesene Buch winkt ein Stempel im Clubausweis. Es gib auch was zu gewinnen.

Tipp für Erwachsene: Der neu geschaffene Themenbereich „Grünes Leben“ hält ein Medienangebot zu Fridays for future, Klimakrise, Artenschutz, Nachhaltigkeit, Müllvermeidung, Recycling im Alltag und anderem bereit. Der Interessenkreis „Im Gespräch“ ist ein gut nachgefragter Bereich aktueller Bücher wie „Alles Spinner oder was? Wie Sie mit Verschwörungsgläubigen gelassener umgehen“ oder „Die weißen Tage von Minsk – Unser Traum von einem freien Belarus“. Gut bestückt ist die Mediathek zudem in Sachthemen wie Gesundheit, Geschichte, Garten, Sport und Hobby. Und fündig wird auch, wer Anregungen zu Ausflügen in die nähere oder weitere Region sucht: Zahlreiche Wanderführer und Reiseführer stehen zur Ausleihe bereit oder lassen sich vormerken – jederzeit auch online. Der Online-Katalog ist im Internet zu finden. Über ihn können sich angemeldete Nutzer auch in zwei wissenschaftliche Nachschlagewerke, die digitale Brockhaus-Enzyklopädie und das Munzinger-Archiv, einloggen. Die großzügige Leseterrasse mit Zugriff auf Tageszeitungen, Zeitschriften, Romane und Hörbücher befindet sich im Obergeschoss. Bei Schlechtwetter lässt sich hinter den großen Glasfronten verweilen. Abgerundet wird das Spektrum der Mediathek mit Besuchsangeboten für Kita-Gruppen und Schulklassen sowie Veranstaltungen.

Die Öffnungszeiten sind: Dienstag, 10 bis 18 Uhr, Mittwoch, 14 bis 18 Uhr, Donnerstag, 10 bis 18 Uhr, Freitag, 12 bis 18 Uhr, Samstag, 10 bis 13Uhr.

www.buehl.de/mediathek

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.