Alle Artikel zum Thema: Infrastruktur

Infrastruktur
Lockere Atmosphäre: Geduldig beantwortet Robert Stiebler (Zweiter von links) die Fragen der Bürger. Foto: Nora Strupp
Top

Forbach (stn) – Um mit den Forbachern ins Gespräch zu kommen, hat Bürgermeisterkandidat Robert Stiebler am Donnerstag im Rahmen seines Wahlkampfs zu einem Treffen in die Edelfuchslodge eingeladen.mehr...

Gernsbach (vgk) – Mit 170 Tonnen ofenfertigem Brennholz, zusätzlich Briketts und Eierkohlen machten sich Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zur einer erneuten Hilfsmission auf ins Ahrtal.

Motivator und Streitschlichter: Mathias Reidels Ziel ist es, in der Differenz einen Konsens zu finden. Foto: Nora Strupp
Top

Forbach (stn) – Mathias Reidel hat mit seiner Bürgermeisterkandidatur noch einmal Schwung ins Wahlkarussell gebracht. Er geht als unabhängiger Kandidat ins Rennen. Unterstützt wird er von der CDU.mehr...

Auf dem Weg zum Einsatzort: Die Feuerwehr im Landkreis Rastatt hat ein Stufenkonzept entwickelt, um trotz der Omikron-Welle einsatzfähig zu bleiben. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Top

Bühl (BNN) – Mit einem Stufenkonzept bereitet sich die Feuerwehr Bühl auf größere Personalausfälle vor, um trotz Omikron-Welle einsatzfähig zu bleiben. Auch die Polizei hat Vorkehrungen getroffen.

Besonders gefordert: Pflegekräfte spüren die Wucht der Pandemie an vorderster Front. Kündigungswellen in den Rastatter Kliniken gibt es aber noch nicht. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Rastatt (kos) – Hohe Impfquoten und strenge Schutzkonzepte: In Rastatt besteht aktuell noch keine akute Gefahr, dass die kritische Infrastruktur durch die Omikron-Variante stark beeinträchtigt wird.

Mitarbeiter in der Leitzentrale eines Kraftwerks: Die kritische Infrastruktur ist durch die Omikron-Variante des Corona-Virus in den Blick geraten. Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Das baden-württembergische Innenministerium sieht trotz der Omikron-Variante keine Notwendigkeit, von der bisherigen Quarantäne-Regelung bei Einsatzkräften abzuweichen.

Forbach (mm) – Der Breitbandausbau war Thema im Gemeinderat in Forbach. Die Mitglieder verfolgten die Ausführungen von Silvia Lenz, die das Konzept von Unsere Grüne Glasfaser (UGG) vorstellte.

In einer ehemaligen Montagehalle der Firma USM soll unter anderem ein Coworking-Space entstehen. Foto: Bernhard Margull
Top

Bühl (sga) – Die Zwetschgenstadt ist beim Landeswettbewerb RegioWIN-2030 prämiert worden. In einer ehemaligen Montagehalle ist ein digitales Innovationszentrum geplant.

Nicht nur beim Lernen von Vokabeln am Schreibtisch zu Hause haben private digitale Geräte mittlerweile Einzug gehalten. Foto: Helena Senger
Top

Gaggenau (tom) – Auch in der Großen Kreisstadt setzt man auf die Digitalisierung des Unterrichts. Bis Ende Oktober soll die erforderliche Infrastruktur für vier Grundschulen fertig sein.

Bis 2025 soll es Übertragungsraten von 1000 Mbit/s geben. Dazu fehlen aber vielerorts noch die nötigen Leitungen. Das Foto zeigt die Verlegung von Glasfaserkabeln in der Weitenunger Kirchstraße Anfang 2019. Foto: Bernhard Margull/Archiv
Top

Stuttgart (bjhw) – Das Land Baden-Württemberg liegt auf dem fünftletzten Platz bei der Zahl der Haushalte mit gigabitfähigem Glasfaseranschluss. Das soll sich schnellstmöglich ändern.

Die Schulhöfe sollen bewegungsfreundlicher werden. Bei der Hansjakob-Schule gibt es schon einige Angebote. Foto: Mauderer
Top

Rastatt (ema) – Die Rastatter Vereine werden umdenken müssen. Der neue Sportentwicklungsplan zeigt auf, dass mehr Kooperationen gefragt sind.

Rastatt (ema) – Rauentals Ortsvorsteher Thorsten Ackermann ist Rastatts (dienst-)jüngster Stadtteilchef. Der 41-Jährige, der dort auch aufgewachsen ist. muss Rauental durch eine Phase des Umbruchs fü

Forbach (mm) – Deutliche Worte fand Forbachs Bürgermeisterin Katrin Buhrke in ihrer Haushaltsrede. „Sowohl die ertragsmäßige als auch die finanzielle Lage unserer Gemeinde muss als beklagenswert bezeichnet

Rastatt (red) –Der Wahlkreis Rastatt profitiere von dem Förderprogramm für kommunale Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur, das jetzt vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg vorgestellt wurde.mehr...

Die Notfallbetreuung wird auch über die Osterferien gewährleistet. Symbolfoto: Hoppe/dpa
Top

Baden-Baden/Rastatt/Gaggenau – Wegen Corona bleiben bis 19. April Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen geschlossen. Wie die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätigmehr...