Alle Artikel zum Thema: Jean Rottner

Jean Rottner
Die pittoreske Altstadt hat einige Probleme: Weißenburg (Wissembourg) mit dem Rathaus. Foto: Dieter Klink/BT
Top

Weißenburg (BT/BNN) – Weißenburg im Elsass ist bei Touristen beliebt. Doch hinter die Fassade schauen wenige. Auf dem Friedhof zeigt das Grab eines Terroristen, dass jedes Idyll zwei Seiten hat.

Einheit beschworen: Der Präsident von Grand Est weist die Forderung nach einem Austritt des Elsass aus der Großregion Grand Est zurück. Symbolfoto:  Kay Nietfeld/dpa
Top

Straßburg (kli) – Der Präsident der Region Grand Est, Jean Rottner, hat das am Montag vorgestellte Ergebnis einer Bürgerbefragung über den Verbleib des Elsass in der Großregion für belanglos erklärt.mehr...

Regionalpräsident Frèdéric Bierry (Mitte) verkündet das Ergebnis der nicht bindenden Bürgerbefragung.      Foto: Europäische Gebietskörperschaft Elsass
Top

Colmar (kli) – Im Elsass ist die Großregion Grand Est seit jeher unbeliebt. Regionalpräsident Frédéric Bierry hat nun abstimmen lassen, ob das Elsass die Großregion verlassen will. Das Ergebnis: Ja. mehr...

Macron unter Druck: Frankreichs Staatspräsident und seine Bewegung sind in den Regionen nicht stark verankert.      Foto: Phil Noble/dpa
Top

Baden-Baden (kli) – In Frankreich stehen am Sonntag und in einer Woche Regionalwahlen an. Die Rechtsaußen-Partei RN könnte dabei Erfolge verbuchen. Auch im Elsass steht vieles auf dem Spiel.

Deutschland-Zentrale von Huawei: Das Unternehmen bemüht sich um Investitionen in Europa. Foto: Marius Becker/dpa
Top

Straßburg (lor) – Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei plant, seine größte Produktionsstätte außerhalb Chinas im Raum Straßburg zu errichten. Das Echo auf das Vorhaben ist geteilt.

•Leere Straßen: In Straßburg brach die Zahl der Urlaubsgäste coronabedingt um 50 Prozent ein. Foto: Amelie Richter/dpa
Top

Straßburg (lor) – Die Tourismusbranche im Elsass will Konsequenzen aus der Corona-Krise für die Zukunft ziehen. Weil viele ausländische Touristen ausblieben, will man nun auf Landsleute setzen.mehr...