Körperverletzung in Gaggenauer Fußgängerzone

Gaggenau (red) – Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Mädchen und einer Gruppe weiterer Personen ist am Montagnachmittag in der Gaggenauer Fußgängerzone eskaliert. Die Polizei ermittelt.

Die Polizei ermittelt nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Gaggenauer Fußgängerzone. Stefan Sauer

© dpa-avis

Die Polizei ermittelt nach einer gefährlichen Körperverletzung in der Gaggenauer Fußgängerzone. Stefan Sauer

Kurz nach 16:30 Uhr hielten sich die beiden Mädchen im Eingangsbereich des Kaufhauses auf, als sie von einer fünf- bis sechsköpfigen Gruppe umkreist worden sein sollen.

Ein bislang Unbekannter sowie ein 15-jähriges Mädchen aus der Gruppe seien danach hervorgetreten, um die beiden Mädchen zu beleidigen. Es entwickelte sich ein zunächst verbaler Streit zwischen beiden Parteien, bis der Unbekannte das 14-jährige Mädchen mit einer Getränkedose ins Gesicht geschlagen haben soll. Hierbei verletzte sich die Jugendliche leicht.

Anschließend suchten die Mitglieder der Gruppe das Weite. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit den Ermittlern des Polizeireviers Gaggenau, Telefon (0 72 25) 9 88 70, in Verbindung zu setzen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Januar 2021, 14:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.