Unfall im Tunnel: Zwei Verletzte

Baden-Baden (BT) – Am Samstagmittag sind im Michaelstunnel in Baden-Baden ein Auto und ein Motorrad zusammengestoßen. Zwei Personen wurden verletzt. Der Tunnel war gesperrt.

Das Motorrad wurde von dem schleudernde Auto erfasst. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Das Motorrad wurde von dem schleudernde Auto erfasst. Foto: Bertold Wagner/Feuerwehr

Der Unfall trug sich nach Polizeiangaben kurz vor 14 Uhr zu. Eine 57-jährige Autofahrerin fuhr kurz nach der Tunneleinfahrt aus unbekannter Ursache rechts gegen die Tunnelwand, wurde nach links abgewiesen, schleuderte quer durch den Tunnel und prallte an die Wand der linken Tunnelseite. Dabei erfasste sie einen entgegenkommenden Motorradfahrer, der durch den Zusammenstoß auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der Biker wurde verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Der Michaelstunnel wurde von der Feuerwehr bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und der Reinigungsarbeiten bis 17 Uhr voll gesperrt. Für letztere musste eine Spezialfirma anrücken.

Die Fahrzeuge, die sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Tunnel befanden, wurden herausgeleitet. Auto und Motorrad erlitten jeweils Totalschaden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2021, 15:41 Uhr
Aktualisiert:
18. September 2021, 17:54 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.