Krawallmacher nicht zu beruhigen

Baden-Baden (BT) – Mehrere Polizisten waren am Sonntagabend nötig, um einen Krawallmacher in Griff zu bekommen. Er wurde letztlich in Gewahrsam genommen – Ruhe gab er dennoch nicht.

Da sich der Krawallmacher nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

© dpa-avis

Da sich der Krawallmacher nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilte, trug sich der Vorfall am Sonntagabend gegen 18 Uhr in der Westlichen Industriestraße in Baden-Baden zu. Dort trommelte der 39-Jährige gegen mehrere Zimmertüren und zerschlug Flaschen vor dem Gebäude.

Bei der Ankunft der alarmierten Beamten schrie der Krawallmacher wirre Dinge umher und reagierte auf die Polizisten aggressiv. Diese erteilten ihm zunächst einen Platzverweis, um die Lage zu beruhigen. Den befolgte der Mann aber nicht. Daher nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam – doch auch dann gab der 39-Jährige keine Ruhe. Er sieht laut der Polizei nun mehreren Strafanzeigen entgegen.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2021, 18:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.