Alle Artikel zum Thema: Krim

Krim
„Viele leisten trotz allem einen stillen Widerstand“: Die Moskauer Menschenrechtlerin Irina Schtscherbakova.      Foto: Emile Alain Ducke/dpa
Top

Stuttgart (kli) – Irina Scherbakova erhält am Samstag in Stuttgart den Theodor-Heuss-Preis. Die Würdigung der russischen Menschenrechtlerin ist als eine Ermutigung für die Entkräfteten gedacht.

Erika Becker. Foto: Rake Hora
Top

Karlsruhe (BNN) – Russlands Krieg in der Ukraine hat eine Debatte um russische Gaslieferungen entfacht. Viele fordern einen Lieferstopp. Zwei unserer Redakteure liefern dazu ein Pro und Contra.

Kurz vor seinem Urteil 2006 in seiner Zelle gestorben: Jugoslawiens Ex-Machthaber Milosevic. Foto: Srdjan Suki/dpa
Top

Karlsruhe (BNN) – Putin könnte wegen Kriegsverbrechen vor Gericht landen. Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag und der Generalbundesanwalt in Karlsruhe haben mit Ermittlungen begonnen.mehr...

Gemeinsam auf der Bühne: Starsopranistin Anna Netrebko und Dirigent Valery Gergiev (r) beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker 2018. Foto: Herbert P. Oczeret/APA/dpa
Top

Baden-Baden (BNN) – Das Festspielhaus setzt die Zusammenarbeit mit Stardirigent Valery Gergiev aus. Und Anna Netrebko sagt Konzerte ab. Ob sie im April in Baden-Baden auftritt ist noch offen.

Die Beziehungen liegen auf Eis: Seit dem Jahr 2012 besteht die Partnerschaft mit Sotschi. Foto: Stadtpressestelle/Archiv
Top

Baden-Baden (nof) – Der Städtepartnerschaftsverein zieht die Konsequenzen aus dem Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine: Die Partnerschaft Baden-Badens mit Sotschi im Süden Russlands ruht.

Zeichen der Solidarität: An vielen öffentlichen Gebäuden im Land wehen blau-gelbe Fahnen. Foto: Marijan Murat/dpa
Top

Stuttgart (bjhw) – Auf dem Stuttgarter Neuen Schloss und anderen Gebäuden im Südwesten weht seit Donnerstag die blau-gelbe ukrainische Flagge. Ein Überblick über die landespolitischen Reaktionen.

Bei seiner Achterbahn wirbt der Europa-Park offensiv mit der Zusammenarbeit mit „Nord Stream 2“. Nun bespricht man sich mit der russischen Seite. Foto: Europa-Park
Top

Baden-Baden (BNN) – Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hat längst auch die Region erreicht. Baden-Baden bietet sich als Verhandlungsort an und eine Achterbahn steht unter Beobachtung.

Zu allem entschlossen: Pro-russische Kämpfer von „Volksmilizen“ der Separatistengebiete Donbass und Lugansk - hier eine Aufnahme von 2014 - sind angeblich bereit, die angebliche „ukrainische Aggression“ abzuwehren. Foto: Alexander Ermochenko/dpa
Top

Kiew/Moskau (BNN) – Die ostukrainischen Separatistengebiete sind offenbar bereit zum Krieg und zählen auf Moskaus Unterstützung. Die Rebellen-Republiken werden von dubiosen Figuren angeführt.mehr...

Jürgen Trittin. Foto: Swen Pförtner/dpa/Archiv
Top

Berlin (bms) – Russland hat seine Truppenpräsenz an der Grenze zur Ukraine massiv verstärkt. Grünen-Außenexperte Jürgen Trittin analysiert im BT-Interview die angespannte Situation.

Sehnsuchtsort Feldberg: Nabokov wanderte im Spätsommer 1925 häufig durch den Schwarzwald und verfasste später hymnische Gedichte auf die erhabenen Ausblicke.  Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Top

Freiburg (red) – Im Schwarzwald fand der berühmte Schriftsteller Vladimir Nabokov sein verlorenes Paradies aus der Kindheit. Im Sommer 1925 wanderte er auf den Feldberg und widmete ihm Gedichte.

Baden-Baden (red) – Am 7. Juli 2000 ist der Städtepartnerschaftsvertrag zwischen Baden-Baden und Jalta unterzeichnet worden. Demnach feiert die Freundschaft nun runden Geburtstag.mehr...

Die Piazza Baden-Baden ist eigentlich ein belebter Platz nahe der Altstadt von Moncalieri. Aktuell ist er ungewohnt menschenleer.Foto: Partnerschaftsverein
Top

Baden-Baden (red) –Die Strände an der Côte d’Azur sind gesperrt, Moncalieri verteilt Masken an die Bevölkerung Ü50 und in Tschechien dürfen zwei Stunden lang nur Senioren einkaufen. Der Umgang mit dermehr...