Alle Artikel zum Thema: Kunsthäuser

Kunsthäuser
„Eine große Unternehmung, für die es keine Blaupause gibt“: Kunsthallenchefin Pia Müller-Tamm steht vor dem größten Projekt ihrer Amtszeit, für die Sanierung muss alles ausgeräumt werden.  Foto: dpa
Top

Karlsruhe (cl) – Zeit des Abschieds in der Kunsthalle Karlsruhe: Sie schließt ab 1. November und wird saniert. Direktorin Pia Müller-Tamm sprich über die Umzugsvorbereitung und das ZKM-Interim 2022.

Das Werk von James Ensor ist tief in der Geschichte der Kunsthalle Mannheim verwurzelt: Das Gemälde „Der Tod und die Masken“ von 1897 gehörte einst zur Haussammlung, jetzt ist es nur ausgeliehen.  Foto: Uwe Anspach/dpa
Top

Mannheim (sfe) – Die Kunsthalle Mannheim zeigt eine Retrospektive für den belgischen Künstler James Ensor. International bekannt wurde Ensor als Meister der Masken.

Die Schönheit des Gemüses: Die Lust, die Materialität wieder zu spüren, war für die Künstlerin Karin Sander jetzt besonders wichtig bei ihrer neuen Ausstellung in Tübingen; oben rechts eine Rasenecke.  Foto: Kunsthalle Tübingen
Top

Tübingen (cl) – Die Kunsthalle Tübingen eröffnet am 27. März eine Schau von Karin Sander. Im Mittelpunkt stehen ihre gut 1.200 Papierarbeiten „Office Works“ – Selbstporträts der Befindlichkeiten.

Einige wenige Besucher sind in den vergangenen zwei Wochen in den Genuss gekommen, die Boucher-Ausstellung in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe zu besichtigen: Nun schließt sie nach erneutem Corona-Lockdown wieder – um eine Verlängerung wird gerungen.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (cl) – Ein Kunsthallenbesuch in Baden-Baden und Karlsruhe war nur kurz möglich. Erneut müssen die Museen schließen. Die Valie-Export-Schau ist zu Ende, Boucher könnte verlängert werden.

So soll die neue Mitte der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe nach der Modernisierung aussehen: Zentrale Maßnahme inmitten der historischen Vierflügelanlage ist der tiefergelegte, überdachte Innenhof.  Foto: Staab Architekten, Berlin
Top

Karlsruhe (cl) – Die Sanierung der Kunsthalle Karlsruhe geht voran: „Wir sind mitten in der detaillierten Entwurfsplanung“, sagt Projektleiterin Ursula Orth. Ende 2021 startet die Genehmigungsphase.

Die Auftaktschau der neuen Direktoren soll nun erst im Juni in der Kunsthalle starten. Symbolfoto: Jochen Denker/BT-Archiv
Top

Baden-Baden (cl) – Die große, für April geplante Auftaktausstellung „State and Nature“ an der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden wird von der Kulturstiftung des Bundes gefördert und verschoben.

Der Künstler Sean Scully hatte seine Schenkung an die Bedingung geknüpft, dass seine Werke in einem noch zu errichtenden Erweiterungsbau ausgestellt werden. Foto: Guido Kirchner/dpa
Top

Stuttgart/Karlsruhe (bjhw) – Das Wissenschaftsministerium wehrt sich: Theresia Bauer gibt Auskunft über Bitten und Gespräche zur gescheiterten Schenkung von Sean Scully an die Kunsthalle Karlsruhe.

Im Bestand der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe befindet sich das Gemälde „Pferdestall“ von Franz Krüger. Dabei handelt es sich um NS-Raubgut. Foto: BT/Archiv
Top

Karlsruhe (red) – Das Land Baden-Württemberg gibt weitere als Nazi-Raubgut identifizierte Kulturobjekte an die rechtmäßigen Erben zurück. Dabei handelt es sich um eine Porzellansammlung und ein Gemälde,mehr...

Die Kunsthalle Baden-Baden bekommt zwei neue Kuratoren. Foto: Denker/BT/Archiv
Top

Baden-Baden/Stuttgart (bjhw) – Die Kunsthalle Baden-Baden ist eine international renommierte Einrichtung. Jetzt treten die beiden türkischstämmigen Kuratoren Çağla Ilk und Misal Adnan Yıldız die neuemehr...

Tübingen (red) – In Zeiten des politischen Umbruchs konzentriert sich die Kunsthalle Tübingen auf ältere Werke und deren Wiederkehr im modernen Kontext: „Comeback“ heißt die Ausstellung, in der diesermehr...