Alle Artikel zum Thema: Kunstwerke

Kunstwerke

Gernsbach (vgk) – Der Verein „Kunstweg am Reichenbach“ haucht seinen Freiluft-Kunstwerken in Zusammenarbeit mit Studenten der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zusätzliches Leben ein.

Aus den unscheinbaren Weidenstöcken soll mit der Zeit ein Wäldchen entstehen. Foto: Barbara Wersich
Top

Bühl (baw) – Rund um Weitenung werden derzeit Land-Art-Kunstwerke geschaffen, die die Verbindung zur Partnergemeinde Mattsee ausdrücken sollen. Auch am Samstag soll mit Bürgern etwas Neues entstehen.

Monteur Erich Knuth baut das Kunstwerk „Appearing Rooms“ ab. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (zei) – Fast zwei Monate lang war im Kurgarten die Ausstellung von Jeppe Hein „kunst findet stadt“ von vielen Besuchern zu bewundern und zu bestaunen. Nun ist es vorbei: Der Abbau läuft.

Der Kettensägenkünstler bearbeitet den Stumpf des einst mächtigen Mammutbaums, der vor einem Jahr gefällt werden musste. Foto: Ulrich Jahn
Top

Loffenau (uj) – Voraussichtlich Ende dieser Woche soll ein Kunstwerk auf dem Friedhof in Loffenau fertig sein. Kettensägenkünstler Andreas Drost kreiert aus einem Baumstumpf betende Hände.

Bühl (jo) – Im Rahmen der Projektreihe „Artothek – Mobile Skulpturen“ in Bühl ist nun ein weiteres öffentliches Kunstwerk eingeweiht worden: Ein „Lyrik-Paravent“ von Barbara Laskowski in Dreherstraße

Gernsbach (hry) – Bei der ersten öffentlichen Führung auf dem Kunstweg am Reichenbach nach dem Lockdown liegt Schwerpunkt auf dem Werk der 1979 in Kyoto (Japan) geborenen Künstlerin Peco Kawashima.

Gernsbach (vgk) – Dem Arbeitskreis Katz’scher garten ist es erneut gelungen, ein Schmuckstück für das Kleinod in der Bleichstraße zu ergattern. Jetzt bereichert eine Meerjungfrau das Murgufer.

Auf dieser Schreibmaschine hatte Barbara Laskowski bereits die Ur-Version ihres Gedichts, das nun zum Kunstwerk wird, verfasst.  Foto: Joachim Eiermann
Top

Bühl (jo) – Ein Paravent aus Stahl und Glas für die Lyrik: Barbara Laskowski gestaltet das siebte Kunstwerk der Bühler Artothek mit einem Gedicht, das sie selbst verfasst hat.

Forbach (mhr) – An normalen Wintertagen lassen einsame Wanderer die Dahlienallee in Bermersbach links liegen. Mit der reich bestückten „Allee der guten Wünsche“ hat sich das grundlegend geändert.

Klassische Kunst trifft auf Street-Art: „The Modern Thinker“ des Moskauer Künstlers Dimitri Aske ist von Auguste Rodins Skulptur „Der Denker“ inspiriert. Foto: Manuel Wagner/Stadt.Wand.Kunst.
Top

Mannheim (marv) – Die kostenlose Ausstellung „Stadt.Wand.Kunst. – Open Urban Art Gallery Mannheim“ bietet aktuell eine der wenigen Möglichkeiten, coronakonform analoge Kunstwerke zu betrachten.

Natur und Erotik: Auguste Rodins Bronze „Der Kuss, große Fassung“ (1889-1898) steht im derzeit verschlossenen Garten der Fondation Beyeler, während des Lockdowns ist sie digital zu sehen.  Foto: Michel Darbellay/Fondation Pierre Gianadda
Top

Riehen (cl) – „Rodin/Arp“: Die Fondation Beyeler in Riehen widmet den beiden Erneuerern der modernen Skulptur eine Ausstellung mit einer Fülle an berühmten Werken, derzeit nur digital begehbar.

Mit großer Sorgfalt und einem Schnitzeisen widmet sich Samuel Kammerer dem Feinschliff. Foto: Nora Strupp
Top

Triberg (stn) – Samuel Kammerer schnitzt Weihnachtskrippen mit viel Liebe zum Detail. Etliche Stunden Arbeit stecken in Schafen, Hirten oder Königen aus Holz, wie ein Blick in seine Werkstatt zeigt.

Gernsbach (vgk) – Rund 25 öffentliche Sonnenuhren gibt es in Gernsbach. Jetzt hat die Familie Melchert in der Kappler Straße eine „Westuhr“ an der Giebelwand ihres Hauses anbringen lassen.

Manfred Emmenegger-Kanzler (links) und Jürgen Pfetzer an der Arbeit aus Stahl, die mindestens für ein Jahr vor dem Rathaus Ottersweier platziert ist. Foto: Gemeinde Ottersweier/Katrin König-Derki
Top

Ottersweier (red) – Eine Balance zwischen Gegensätzen und Widersprüchen ist das Ziel des Ottersweierer Künstlers Manfred Emmenegger-Kanzler. Seine Skulptur „Dialog“ steht seit August am Rathaus.mehr...

Gernsbach (vgk) – In Gernsbach ist am Wochenende eine Kunstaktion angelaufen, die bis Ende des Monats lokalen Künstlern eine besondere Bühne bietet.

Gernsbach (red) – Unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln findet die nächste öffentliche Führung am Kunstweg am Reichenbach am Sonntag, 2. August, um 11.30 Uhr statt.mehr...

Bischweier – Der Bildhauer Hermann Föry ist der berühmteste Sohn der Gemeinde Bischweier, nach ihm ist die Straße am Kindergarten benannt. Nun hat der ehemalige SPD-Gemeinderat Josef Tritsch auf Ebay

Baden-Baden (co) – „Das schaffen wir bis in die Stadt hinein“, sagt Bianca Meermann lachend – und sie gibt damit das große Ziel vor für die kunterbunte steinerne Schlange, die derzeit von der Aubrückemehr...

Baden-Baden/Sinzheim (nie) – Einige von jungen Leserinnen und Lesern gelegte Mandalas hat das BT schon abgedruckt, nun hat die Redaktion das erste „Spielzeug-Mandala“ erreicht. Auch Bürgermeister Alexandermehr...

Rastatt (sl) – Lecker: Für Kunstfreunde ist der Tisch in der Städtischen Galerie Fruchthalle reichlich gedeckt. Ums Essen geht es in der am Freitagabend eröffneten Ausstellung „Malzeit“ mit Bildern vonmehr...

Tübingen (red) – In Zeiten des politischen Umbruchs konzentriert sich die Kunsthalle Tübingen auf ältere Werke und deren Wiederkehr im modernen Kontext: „Comeback“ heißt die Ausstellung, in der diesermehr...