Lebensnah: Kleine Plaudertasche

Baden-Baden (dk) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Daniela Körner darüber, was die lieben Kleinen am Telefon verraten.

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt

© red

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt

Da ist man als Eltern so unendlich stolz, wenn das eigene Kind anfängt, in ganzen Sätzen zu sprechen. Und wenn die Dreijährige dann auch noch ans Telefon geht ... „Nein, Mama ist nicht da, sie ist auf dem Klo“, erzählt das Töchterchen und schiebt gleich hinterher, dass der Papa auch gerade nicht kann, weil er Holz hackt. Ist nicht so schlimm, am Ende der Leitung ist meine Schwester; die kennt das von ihren eigenen Kindern. Doch was plaudert die Kleine sonst noch so aus?

Die Mama zum Vorbild

Ich beobachte sie heimlich. „Warte mal, ich muss dir was zeigen“, fordert sie ihre Tante auf, legt das Telefon ab, stapft davon und kommt mit einem ihrer Kunstwerke zurück. „Guck, das bist du“, erzählt sie und hält das Telefon ans Bild. Schlau gedacht – wer hätte sich in unserer Kindheit vorstellen können, dass so etwas wirklich mal möglich sein könnte? Doch beim Festnetz funktioniert Video-Telefonie (noch) nicht. „Und sonst?“, fragt die Kleine von Welt, und ich kringele mich innerlich vor Lachen. „Geht’s euch gut?“ Den Satz hat sie eindeutig von mir abgehört. „Du, ich muss Schluss machen. Mir kocht der Milchreis über.“ Moment, welcher Milchreis? Hat das Kind sich etwa abgeguckt, wie ich manchmal Telefonate beende, wenn sie mir zu lange dauern und ich aus dem Takt zu kommen drohe in meinem manchmal hektischen Alltag?

Geschäftig rennt mein Töchterchen nun zu ihrer Puppenküche und rührt emsig im Topf herum. Der eingehende Anruf hat sie offensichtlich bei einer wichtigen Tätigkeit unterbrochen.

Vor zwei Wochen schrieb Dennis Schmid über sich und seinen Staubsauger – ein „sau(g)starkes Team“.

Ihr Autor

BT-Redakteur Daniela Körner

Zum Artikel

Erstellt:
27. November 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.