Lebensnah: Was kommt abends auf den Tisch?

Baden-Baden (fde) – Es sind die kleinen Momentaufnahmen des Lebens: Kurioses, Schönes, Ärgerliches. „Lebensnah“ schreibt Dennis Schmidt diese Woche über die tägliche Frage: Was gibt’s heute zu essen?

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt

© BT

Momentaufnahmen aus dem Alltag der BT-Redakteure sind unter der Rubrik „Lebensnah“ zu finden. Grafik: stock.adobe.com/Badisches Tagblatt

Jede Woche das gleiche (leidige) Thema: Was kommt am Abend auf den Essenstisch? Jetzt ist es nicht so, dass es mir und meiner Frau an Ideen fehlen würde, aber trotzdem gibt es einige Hürden. Punkt eins: Was haben wir noch im Kühlschrank? Verbunden meist mit der Anschlussfrage: Muss etwas dringend weg? Das deckt sich in den seltensten Fällen mit dem, worauf wir beide gerade Lust haben. Ein weiterer Punkt ist der Faktor Zeit: Meistens bin ich um einiges später zu Hause.

Verlockende Angebote der Mütter

Die Küchenchefin steht dann meist schon hungrig in den Startlöchern – keine gute Basis für lange Abendbrot-Verhandlungen. Hat im Anschluss noch jemand einen Termin, ist das Koch- und Verzehrfenster noch knapper bemessen. Um der kulinarischen Problematik ein Ende zu setzen, haben wir sogar ein Verzeichnis mit allerlei Mahlzeiten erstellt, die wir in unserem Fundus haben – aufgelistet sind Fleisch-, Fisch- und Nudel-Gerichten, Suppen, süßen Hauptspeisen sowie sonstige Leckereien. Wenn wir im Vorfeld die Wochentage durchplanen und dementsprechend einkaufen, klappt das super. Doch den Menüplan exakt vorplanen, ist auf Dauer auch nicht die Lösung. Manchmal siegt der Heißhunger, spontan etwas anderes zuzubereiten. In den seltensten Fällen ist aber das dafür Nötige im Kühlschrank. Zudem sabotieren öfters unsere Mütter jegliche Planungen mit verlockenden Angeboten, wenn sie mal wieder (rein zufällig) etwas mehr gemacht haben.

Ihr Autor

BT-Redakteur Dennis Schmidt

Zum Artikel

Erstellt:
21. August 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.