Alle Artikel zum Thema: Lichtentaler Allee

Lichtentaler Allee
Ein Markenzeichen in Baden-Baden: Das Brenners Park-Hotel & Spa an der Lichtentaler Allee. Foto: Bernd Kamleitner
Top

Baden-Baden (BNN) – Zu Brenners Parkhotel in Baden-Baden gehören seit 150 Jahren Champagner, Brillanten und Promis. Passend wird zum Hotel-Jubiläum ein Brillanten-Dinner für 39.000 Euro angeboten.

Bauen gleich mit am Korallenriff: Henning Schaper, Christiane Righetti, Kathrin Dorfner und Wolfgang Grenke (von links) stellen den neuen Kreativraum in den Räumen des LA8 vor. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (sre) – Mitmachangebote für alle Generationen gibt es ab dem 5. April im „Atelier der Meere“ im Museum LA8. Dabei handelt es sich um eine Kooperation mit dem Museum Frieder Burda.mehr...

Farblich passend zum Hauptwerk: Rot, Weiß und Schwarz dominieren bei den Flaggen vor dem Festspielhaus. Foto: Michael Rudolphi/BNN
Top

Baden-Baden (BNN) – Rot, Schwarz und Weiß werden in den nächsten Wochen Baden-Baden dominieren. Grund sind die Osterfestspiele – und eine dazu passende Bepflanzung in den städtischen Beeten.

Regelmäßig in den Bestsellerlisten: Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf. In seinem neuen Ostfriesenkrimi schwärmt der Serienkiller von einem Hotel und dem Spielcasino in Baden-Baden. Foto: Wolfgang Weßling
Top

Baden-Baden (BNN) – Ein Serienkiller in Baden-Baden? Keine Sorge – das gibt es nur im neuen Ostfriesen-Krimi von Klaus-Peter Wolf. Der Bestseller-Autor hat eine besondere Beziehung zur Bäderstadt.

Beliebte Strecke: Die Stürme führten in der Linden-Allee an der Klosterwiese zu Astbrüchen. Inzwischen ist der Weg wieder gefahrlos begehbar. Foto: Michael Rudolphii
Top

Baden-Baden (BNN) – Größere Schäden in den Parks und Gärten von Baden-Baden sind durch die teilweise heftigen Böen der zurückliegenden Sturmtiefs nicht entstanden. Die Stadt zeigt sich erleichtert.

Das außergewöhnliche Schmuckstück besteht aus 15 fein ziselierten broschenähnlichen Gliedern, vorne ist das Porträt des Großherzogs zu sehen. Foto: Bernd Kamleitner
Top

Baden-Baden (BNN) – Baden-Baden verdankt die Amtskette ihres Rathauschefs dem badischen Großherzog Friedrich I. von Baden. Das außergewöhnliche Schmuckstück kam vor 120 Jahren in die Bäderstadt.

Nicht erlaubt: Der Kaffee-Zwerg darf auch weiterhin nicht einfach in der Fußgängerzone in Baden-Baden Halt machen. Foto: Felix Hahn
Top

Baden-Baden (BNN) – Das Baden-Badener Rathaus hält am Verkaufsverbot für den Kaffe-Zwerg, eine mobile Espresso-Bar, auf städtischen Flächen fest. Es gibt aber eine Genehmigung für zwei Wochenmärkte.

Viel Freude an der Kunst: In der Karlsruher Galerie Rottloff wird Karl Manfred Rennertz gerade eine Ausstellung gewidmet.  Foto: Archiv KMR
Top

Baden-Baden (cl) – Holzskulpturen aus Keilformen im menschlichen Maß sind sein Markenzeichen. Der Bildhauer Karl-Manfred Rennertz gehört zu den Pionieren an der Kettensäge. Am Dienstag wird er 70.

Pianobar im Kaminzimmer: Die musikalischen Events im Hotel Atlantic sind mittlerweile ein Geheimtipp in der Kurstadt. Foto: Veruschka Rechel
Top

Baden-Baden (vr) – Das Baden-Badener Parkhotel Atlantic hat sich zu einem Geheimtipp für Musikfreunde entwickelt. Das Angebot geht weit über das einer klassischen Pianobar hinaus.

Erneut werden die Sportler des Heel-Laufs durch die Innenstadt laufen. Foto: Sonja Bell/Archiv
Top

Baden-Baden (BT) – Der Heel-Lauf führt am Freitag, 24. September, wieder als Stadtlauf von Oos bis in die Innenstadt. Entlang der Strecke wird es mehrere Straßensperrungen geben.

In dem original erhaltenen Haus aus dem 19. Jahrhundert in Lichtental hat der Komponist Johannes Brahms einige Sommer verbracht, um zu komponieren.  Foto: Brahmsgesellschaft
Top

Baden-Baden (cl) – Wichtiger Teil Baden-Badener Musikgeschichte: Die Brahmstage (24.-26. 9.) eröffnen erstmals die Festspielhaus-Saison. Mit ihnen wird auch der Unterhalt des Brahmshauses finanziert.

Der Bénazet-Pavillon wurde verwüstet. Foto Monika Zeindler-Efler/Archiv
Top

Baden-Baden (BT) – Bislang unbekannte Vandalen haben am Mittwoch den Bénazet-Pavillon in der Lichtentaler Allee verwüstet. Die Baden-Badener Polizei ermittelt.

Baden-Baden (co) – Erfolgreich unterwegs waren viele Schnäppchenjäger am Samstag in Baden-Baden. Beim Flohmarkt in der Kaiserallee waren Stimmung und Wetter gut.

Immer wieder sorgen mit Gift oder Nägeln präparierte Köder für qualvolle Todesfälle bei Hunden.  Foto: Maurizio Gambarini/dpa
Top

Baden-Baden (hol) – Mit Nägeln präparierte Speckstücke, die Hunde töten sollen, sind in den zurückliegenden Tagen in Lichtental gefunden worden. Einer davon lag auf der Hundewiese in der Allee.

Einer der Titelverteidiger: Bei der bis dato letzten Ausgabe gewinnt Matthias Hahn die Konkurrenz bei den Männern 40. Nun nimmt er einen neuen Anlauf. Foto: Frank Seiter
Top

Baden-Baden (moe) – Das prestigeträchtige „International Senior Open“ startet in Baden-Baden zum 63. Mal, nachdem es 2020 wegen Corona ausgefallen ist. Ab Montag heißt es wieder Spiel, Satz und Sieg.

Das LA8 soll der Lichtentaler Allee nicht verloren gehen. Wann und wie es in dem Museum konkret weitergeht, ist laut Moritz Grenke aber noch unklar. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (hol) – Der neue Vorstand Moritz Grenke gibt teilweise Entwarnung: Das Museum LA8 macht nur eine „Denkpause“. Die Grenke-Stiftung will ein neues Konzept für die Ausstellungen erarbeiten.

Die jetzige Ausstellung ist wohl vorerst die letzte, die im LA8 über die Bühne geht. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Die Grenke-Stiftung zieht sich zurück, das Führungsteam wirft hin: Im LA8 sind derzeit keine neuen Ausstellungen mehr geplant. Das Museum steht vor dem Aus.

Keimzelle der kurstädtischen Welterbe-Überlegungen war 2006 die Lichtentaler Allee. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hol) – Nach 15 Jahren Fleißarbeit steht in Baden-Baden eine wichtige Entscheidung an. Am Samstag, 24. Juli, wird sich zeigen, ob die Bewerbung der Stadt um den Welterbe-Titel Erfolg hat.

Erneut soll der Heel-Lauf wieder durch die Innenstadt und die Lichtentaler Allee führen. Foto: Heel
Top

Baden-Baden (BT) – Der Heel-Lauf findet in diesem Jahr wieder statt. Am Freitag, 24. September, fällt um 18 Uhr der Startschuss für den beliebten Breitensportlauf.

Eine Performance von Yael Bartana hat die Ausstellung „State and Nature“ bereits im Frühjahr vor der Kunsthalle Baden-Baden eingeläutet. Jetzt befinden sich auch Werke der Künstlerin im Foyer.  Foto: Yael Bartana
Top

Baden-Baden (cl) – Ein komplexes Thema und viele, kleine Ideen: Mit der Schau „State and Nature“ stellt sich das neue Leitungsteam der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden vor. Am Freitag wird eröffnet

Hochbetrieb auf einem Pop-Up-Radweg in Wuppertal: Im Oostal ist Radfahren noch nicht so weit verbreitet. Das will die Stadt ändern. Foto: Marius Becker/dpa
Top

Baden-Baden (hol) – Baden-Baden will Förderanträge für sechs Projekte stellen, um den Radverkehr in der Stadt auszubauen. Geplant ist eine Fahrradallee vom Bahnhof in Oos bis zur Geroldsauer Mühle.

Haben am Freitag das digitale Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus in Baden-Baden freigeschaltet: Kurt Hochstuhl, Angelika Schindler, Heike Kronenwett,Margret Mergen,Dagmar Rumpf (von links).Foto: Franz Vollmer
Top

Baden-Baden (fvo) – Nach „heftigen Monaten“ und einem „Wahnsinnsarbeitsaufwand“ ist am Freitag ein digitales Gedenkbuch für die Opfer des Nationalsozialismus in Baden-Baden freigeschalten worden.

Baden-Baden (hez) – Die kalten Apriltage dieses Jahr haben den Magnolien nicht gefallen, sie haben viel frieren müssen. Ansonsten gibt es keine größeren Frostschäden bei den Zierpflanzen.

Seit rund einem Jahr ist das Festspielhaus Baden-Baden fürs Publikum geschlossen: Bis zum Frühsommer soll es wieder Veranstaltungen geben, dazu wird ein Testbetrieb geprüft.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (cl) – Perspektiven für Kultursommer: Das Land hat legt ein neues Förderprogramm für Freiluftveranstaltungen auf. Derweil plant das Festspielhaus Baden-Baden ein Testmodell für Öffnungen.

Es ist ungewiss, ob jemals wieder Kutschen durch die Lichtentaler Allee fahren. Foto: Monika Zeindler-Efler/Archiv
Top

Baden-Baden (nof) – Die Betreiberin des Baden-Badener Kutschbetriebs Sabrina Möller ist für den Erhalt der Kutschfahren auf Unterstützung angewiesen. OB Margret Mergen will sich dafür starkmachen.

Zumindest am Samstag bleibt der Massenandrang auf die Lichtentaler Allee aus. Foto: Conny Hecker-Stock
Top

Baden-Baden (co) – Lag es an dem auch überregional publizierten Appell der Stadt oder eher am kühlen Wind? Auf jeden Fall zog es am Wochenende deutlich weniger Menschen in die Lichtentaler Allee.

Abtransport: •Das Kunstwerk (unten) wird auf den ehemaligen Minigolfplatz in der Lichtentaler Allee versetzt. Der Baumstamm (oben) ist für den geplanten Wild-West-Spielplatz im Wörthböschelpark vorgesehen. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (nof) - In der Lichtentaler Allee in Baden-Baden hätte eigentlich ein neuer Mammutbaum gepflanzt werden sollen. Doch dann kam kurz vor dem Termin die Absage: Ein falsches Exemplar war geliefertmehr...