MV Hilpertsau löst zehn Jahre altes Versprechen ein

Gernsbach (BT) – Der Musikverein Hilpertsau macht eine Konzertreise nach Italien, wo zu Ehren seines über 100 Jahre alten Mitglieds Donato Pollice in der Region Molise einige Auftritte geplant sind.

Ein Ensemble des Musikvereins Hilpertsau fährt am Mittwoch nach Italien in die Region Molise, wo es zu Ehren ihres Mitglieds Donato Pollice einige Auftritte absolviert. Foto: Musikverein Hilpertsau

© bt

Ein Ensemble des Musikvereins Hilpertsau fährt am Mittwoch nach Italien in die Region Molise, wo es zu Ehren ihres Mitglieds Donato Pollice einige Auftritte absolviert. Foto: Musikverein Hilpertsau

Zu seinem 90. Geburtstag hatte der Musikverein Hilpertsau seinem Ehrenmitglied Donato Pollice versprochen, in zehn Jahren zum 100. Geburtstag auf jeden Fall wieder zu kommen. Leider kam es anders, denn aufgrund der Corona-Vorschriften wäre nur ein Ständchen mit einem kleinen Ensemble im Freien möglich gewesen. Diese Ehre wollte der Verein seinem langjährigen Mitglied auch zuteil werden lassen, leider machte dann das Wetter einen Strich durch die Rechnung, es goss wie in Strömen, an einen Auftritt im Freien war nicht zu denken.

Jetzt hat der Verein die Möglichkeit, fast ein Jahr verspätet sein Versprechen auf ungewöhnliche Weise doch noch einzulösen. In seiner Heimat-Region Molise wird Donato Pollice eine besondere Auszeichnung für sein ereignisreiches Leben verliehen, in diesem Zuge erhielt der Musikverein Hilpertsau die Einladung, mit einem kleinen Ensemble an der Gestaltung dieser Feierlichkeiten mitzuwirken. So soll die Verbundenheit des Geehrten mit der Gemeinde Hilpertsau und insbesondere mit dem Musikverein entsprechend gewürdigt werden.

Gemeinsamer Auftritt in der Kirche von Capracotta

Auch wenn es nicht ganz einfach ist, in der Ferienzeit ein Ensemble für eine solch weite Konzertreise zusammenzustellen, ließ es sich der Musikverein nicht nehmen, sein Versprechen aus dem Jahr 2010 doch noch einzulösen.

Zehn Musiker haben sich zusammen gefunden und für den Anlass ein kleines Konzertprogramm einstudiert. Heute Abend macht sich das Ensemble auf den Weg in die über 1.200 Kilometer entfernte Region Molise. Zwei Stationen stehen dabei auf dem Programm der Konzertreise: Zunächst sind am Samstag mehrere kleinere Auftritte anlässlich eines Festakts und eines Straßenfests in Colle d‘Anchise vorgesehen. Am Folgetag gestaltet die Abordnung des Musikvereins Hilpertsau in der Kirche von Capracotta ein Gemeinschaftskonzert mit dem Chor der Gemeinde.

Neben den musikalischen Aktivitäten sind viele Begegnungen mit der Familie von Donato Pollice, seinen Freunden und Einheimischen aus der Region vorgesehen. Den Musikern steht demnach ein anstrengendes, aber sehr erlebnisreiches Wochenende bevor, freut sich der Musikverein Hilpertsau in seiner Mitteilung abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2021, 12:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 01sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.