Markus Bechler wird Bürgermeister in Malsch

Malsch (BT) – Markus Bechler hat die Bürgermeisterwahl in Malsch gewonnen. Er setzte sich an diesem Sonntag mit 52,4 Prozent gegen Wolfgang Scharer durch, der auf 47,17 Prozent kam.

Freuen sich über den Wahlsieg: Der zukünftige Malscher Bürgermeister Markus Bechler und seine Ehefrau Helga. Foto: Frank Vetter

© fuv

Freuen sich über den Wahlsieg: Der zukünftige Malscher Bürgermeister Markus Bechler und seine Ehefrau Helga. Foto: Frank Vetter

Der erste Wahlgang am 13. Juni hatte keine Entscheidung gebracht, weil keiner der Bewerber mehr als die Hälfte der Stimmen auf sich vereinen konnte. Nachdem Noch-Bürgermeister Elmar Himmel (SPD) wegen seines schlechten Abschneidens im ersten Wahlgang zurückgezogen hatte, standen beim zweiten Wahlgang noch zwei Kandidaten auf dem Stimmzettel: Markus Bechler, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Gemeinderat, und Rechtsanwalt und Mediator Wolfgang Scharer (CDU). Stimmberechtigt waren 11.836 Bürger in 16 Wahlbezirken. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,28 Prozent.

Ausführliche Berichterstattung gibt es in der Montagsausgabe des Badischen Tagblatts sowie ab 4 Uhr im E-Paper.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2021, 19:05 Uhr
Aktualisiert:
27. Juni 2021, 19:20 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.