Mit E-Roller vor Kontrolle geflüchtet

Baden-Baden (BT) – Auch die Flucht mit dem E-Roller half nicht: Die Polizei erwischte am Sonntag in Oos einen Mann mit Drogen.

Um den Flüchtenden zu schnappen, riefen die Bundespolizisten ihre Baden-Badener Kollegen zu Hilfe. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

© dpa

Um den Flüchtenden zu schnappen, riefen die Bundespolizisten ihre Baden-Badener Kollegen zu Hilfe. Symbolfoto: Britta Pedersen/dpa

Dem 29-Jährigen wurde gegen 14 Uhr eine Kontrolle der Bundespolizei in der Ooser Bahnhofstraße zum Verhängnis. Der Mann versuchte zwar noch, mit einem E-Scooter zu flüchten, doch das misslang. Denn die Bundespolizisten alarmierten ihren Kollegen vom Polizeirevier Baden-Baden, die den Flüchtigen letztlich stellten.

Als die Polizisten den 29-Jährigen durchsuchten, entdeckten sie mehrere Gramm Marihuana. Da der Mann darüber hinaus angab, kurz zuvor davon konsumiert zu haben, obwohl er mit seinem E-Scooter unterwegs war, wurde er zur Blutentnahme geschickt.

Anschließend durchsuchte die Polizei noch die Wohnung des Mannes, Dabei fand sie ebenfalls Rauschgift in einer geringen Menge. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Mai 2021, 16:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.