Motorradfahrer auf der B500 verunglückt

Baden-Baden (BT) – Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag ein 26-jähriger Motorradfahrer, als er auf der B500 die Kontrolle über seine Maschine verlor.

Der Verletzte wird mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Der Verletzte wird mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Laut Polizeibericht war der Zweiradfahrer gegen 17 Uhr vom Zimmerplatz kommend in Richtung Schwanenwasen unterwegs, als er in der dortigen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und dadurch nach links von der Fahrbahn abkam. In der Folge kollidierte der Honda-Fahrer mit der dortigen Schutzplanke. Durch den Aufprall wurde er auf den rechten Fahrstreifen geschleudert, wo er zum Liegen kam.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Da die Straße mit Öl verunreinigt war, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Baden-Baden erste Reinigungsmaßnahmen durchführen, beauftragten jedoch im weiteren Verlauf eine Spezialfirma, um den Fahrbahnbelag zu säubern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. September 2021, 14:29 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.