Motorradfahrer weicht Reh aus und stürzt

Sinzheim (BT) – Am Mittwochabend ist ein 20-jähriger Motorradfahrer einem Reh ausgewichen und dabei gestürzt. Der entstandene Schaden liegt bei knapp 1.000 Euro.

Sowohl der Fahrer als auch das Reh blieben unverletzt. Foto: Robin Loznak/dpa

© picture alliance/dpa/ZUMA Wire

Sowohl der Fahrer als auch das Reh blieben unverletzt. Foto: Robin Loznak/dpa

Ein Motorradfahrer hatte am Mittwochabend eine unangenehme Begegnung mit einem Reh. Der 20-Jährige befuhr gegen 20.45 Uhr die K3761 in Richtung Schiftung und erkannte ein Reh am linken Fahrbahnrand, welches auf ihn zulief. Der Kawasaki-Fahrer weichte aus und bremste gleichzeitig ab. Dadurch kam er von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte. Zu einer Kollision mit dem Tier kam es nicht. Der junge Mann blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juli 2021, 15:44 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.