Motorradunfall in Rastatt: Erhebliche Behinderungen

Rastatt (BT) – Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist am Dienstagmorgen auf der Kehler Straße in Rastatt ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Unfall im Berufsverkehr: Der Motorradfahrer kommt in eine Klinik. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa

© dpa

Unfall im Berufsverkehr: Der Motorradfahrer kommt in eine Klinik. Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa

Der Unfall ereignete sich gegen 7.15 Uhr im Bereich der Kreuzung Kehler Straße / Badener Straße. Wie die Polizei mitteilte, soll nach den bisherigen Erkenntnissen der 20-jährige Motorradfahrer von der Oberwaldstraße kommend geradeaus in Richtung Badener Straße gefahren sein und dabei eine rote Ampel missachtet haben. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto einer 24-Jährigen, das von der Badener Straße kommend bei Grün nach links auf die Kehler Straße in Richtung Iffezheim abgebogen sei. Der Zweiradfahrer stürzte im Kreuzungsbereich und wurde dabei schwer verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens lagen zunächst keine Informationen vor.

Wegen des Unfalls kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Januar 2022, 11:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.