Müllcontainer in Brand gesetzt

Rastatt (BT) – Unbekannte haben am Freitagabend in Rastatt einen Müllcontainer in Brand gesetzt. Ein Passant bändigte die Flammen mit dem Inhalt einer Plastikwanne.

Ein aufmerksames Paar bemerkte den Brandgeruch und löschte bereits die Flammen weitgehend, bis die Feuerwehr eintraf. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa

© dpa

Ein aufmerksames Paar bemerkte den Brandgeruch und löschte bereits die Flammen weitgehend, bis die Feuerwehr eintraf. Symbolfoto: Peter Kneffel/dpa

Der Vorfall trug sich in der Rheintorstraße zu. Gegen 19.10 Unbekannte bemerkte in dem Bereich ein Paar den Geruch von Rauch. Die beiden schauten daher in den Container und entdeckten das Feuer. Sie riefen zum einen die Einsatzkräfte, reagierten aber auch selbst: Sie füllten eine Plastikwanne mit Wasser und löschten so die Flammen fast vollständig, bis die Feuerwehr vor Ort eintraf.

Der Sachschaden liegt laut einer Polizeimitteilung vom Montag im dreistelligen Bereich. Die Beamten des Polizeireviers Rastatt haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 72 22) 76 10 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2021, 09:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.