Murgtal-Museum ab 20. Juni wieder geöffnet

Forbach (BT) – Bedingt durch die Corona-Pandemie gab es im Bermersbacher Murgtal-Museum eine ungewöhnlich lange Winterpause. Am Sonntag startet der Betrieb wieder.

Das Murgtal-Museum ist ab 20. Juni wieder wie gewohnt über die Sommermonate jeden Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Foto: Heimatverein Bermersbach

© BT

Das Murgtal-Museum ist ab 20. Juni wieder wie gewohnt über die Sommermonate jeden Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet. Foto: Heimatverein Bermersbach

Für die freiwilligen Helfer sei es daher auch in diesem Jahr wieder eine besondere Herausforderung, die Spuren des Winterschlafs zu beseitigen. „Wir freuen uns, dass wir am kommenden Sonntag, 20. Juni, unsere Türen endlich wieder für Sie öffnen dürfen“, schreibt der Heimatverein Bermersbach. Das Murgtal-Museum wird ab dann wie gewohnt über die Sommermonate jeden Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr geöffnet sein.

Spannender Blick in vergangene Zeiten

Für einen Museumsbesuch gelten laut Betreiber das Einhalten der AHA-Regeln sowie die Vorlage eines negativen Corona-Tests. Es dürfen mittlerweile wieder Führungen für Gruppen bis zu 20 Personen angeboten werden, informiert der Heimatverein weiter. Diese können über die Kontaktdaten auf der Homepage des Heimatvereins oder unter (0 72 28) 7 88 gebucht werden.

„Lassen Sie sich von uns in vergangene Zeiten entführen und gemeinsam mit uns in Erinnerungen schwelgen. Genießen Sie den Aufenthalt im Museum und denken Sie zurück an die gute alte Zeit“, schreibt der Heimatverein Bermersbach abschließend.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Juni 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 29sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.