Mutmaßlicher Dealer in Rastatt verhaftet

Rastatt (red) – Die Polizei hat am Montagabend in Rastatt einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Der 32-Jährige kam in Untersuchungshaft.

Die Polizei hat in Rastatt einen mutmaßlichen Drogendealer verhaftet. Er kam in Untersuchungshaft. Symbolfoto: Archiv

Die Polizei hat in Rastatt einen mutmaßlichen Drogendealer verhaftet. Er kam in Untersuchungshaft. Symbolfoto: Archiv

Nach Vorermittlungen und vorangegangenen Durchsuchungen konnte der Mann mit mehr als 60 Gramm Amphetamin, geringen Mengen Marihuana und Haschisch, zweieinhalb Tabletten mit bislang unbekanntem Wirkstoff sowie mit vermeintlichem Drogengeld in Verbindung gebracht werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Teil des Amphetamins und das Bargeld trug der 32-Jährige bei seiner Ergreifung in Rastatt bei sich, die restlichen Beweismittel konnten in seiner Wohnung in Karlsruhe aufgefunden werden. Dem jungen Mann wird nun das Handeln mit Amphetamin vorgeworfen. Das Amtsgericht Baden-Baden erließ am Dienstag einen Untersuchungshaftbefehl, danach wurde der Verdächtige in die Justizvollzugsanstalt Offenburg eingeliefert. Der 32-Jährige sei bereits seit seinem 14. Lebensjahr in zahlreichen Fällen strafrechtlich in Erscheinung getreten, teilte die Polizei weiter mit.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Januar 2021, 17:19 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.