Nächtliche Vollsperrung der Bundesstraße

Murgtal (BT) – In der Nacht zu Samstag, 20. Februar, kommt es zu einer Vollsperrung an der B 462 zwischen der Anschlussstelle L67 und dem Unimogmuseum.

Seit dem 7. Januar laufen die Bauarbeiten für das Pilotprojekt im Abschnitt 2 zwischen Anschlussstelle L77 und Unimogmuseum. Foto: Thomas Senger

© tom

Seit dem 7. Januar laufen die Bauarbeiten für das Pilotprojekt im Abschnitt 2 zwischen Anschlussstelle L77 und Unimogmuseum. Foto: Thomas Senger

Hintergrund sind die Arbeiten zum Bau der eWayBW-Versuchsstrecke für Oberleitungs-Lkw. Die Vollsperrung erfolgt für den Ab- und Aufbau der Verkehrssicherung. Dies teilte das Regierungspräsidium am Mittwochnachmittag mit.

Seit dem 7. Januar laufen die Bauarbeiten für das Pilotprojekt im Abschnitt 2 zwischen Anschlussstelle L77 und Unimogmuseum. Die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Freudenstadt sind abgeschlossen, so dass die Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Rastatt beginnen können. Hierfür muss der Verkehr umgelegt werden.

Deshalb muss nun ein Umbau der Trennwände erfolgen. Hierfür sind in der Nacht von Freitag, 19. Februar, auf Samstag, 20. Februar, Sperrungen beider Richtungsfahrbahnen zwischen 22 Uhr und 5 Uhr erforderlich. Der Verkehr wird über Gaggenau und Bischweier umgeleitet. Die Umleitung zwischen der L 67 und dem Rotherma-Kreisel ist örtlich ausgeschildert. Auch die K 3737 ist für die Verkehrsumlegung in der Nacht voll gesperrt. Während der anschließenden Bauarbeiten ist die Zufahrt aber wie bisher wieder befahrbar. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet für die Belastungen um Verständnis.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2021, 15:56 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.