Nationalparklinie verändert Busfahrpläne

Bühl (red/vn) – Die Inbetriebnahme der neuen Nationalparklinie X45 ab dem 1. Mai erfordert umfangreiche Anpassungen des Fahrplans. Davon sind unter anderem Regiobuslinien in und um Bühl betroffen.

Nationalparklinie verändert Busfahrpläne

© vn

Das teilte der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mit. Die ehemalige Linie 245 wird verlängert und fährt künftig vom Bahnhof Baden-Baden als Schnellbus über das Zentrum der Kurstadt in Richtung Schwarzwaldhochstraße (B500). Im Wanderparadies angekommen, bedient sie folgende Haltestellen: Schwanenwasen, Dr. Fecht Waldheim, Bühlerhöhe/Plättig, Sand Kapelle, Hundseck, Unterstmatt, Kaltenbrunnen (B500), Marktwaldhütte, Mummelsee, Seibelseckle, Nationalparkzentrum Ruhestein (und zurück). Am Nationalparkzentrum Ruhestein trifft die neue Linie X45 auf die beiden weiteren Nationalpark-Linien 400 aus Richtung Achern, 100 aus Richtung Freudenstadt und 200 aus Richtung Baiersbronn. Zwischen den Linien kann beliebig umgestiegen werden.

Durch die Einführung der Nationalparklinien kommt es bei den Regiobuslinien 262 – 266 in und um Bühl zu Anpassungen, um ein aufeinander abgestimmtes Angebot zu schaffen. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die elektronische Fahrplanauskunft zu informieren.

Den ausführlichen Bericht über die insgesamt vier neuen Regiobuslinien können Sie hier nachlesen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.