Alle Artikel zum Thema: Naturkundemuseen

Naturkundemuseen
Allein am Riff: Das Haiweibchen Karla wird beobachtet von der deutsch-französischen Familie Mulsaut aus Hagsfeld. In der Nacht zum Vortag ist der Artgenosse Kalli gestorben. Foto: Jörg Donecker
Top

Karlsruhe (BNN) – Der Tod des Schwarzspitzenriffhais Kalli im Karlsruher Naturkundemuseum wirft Fragen auf. Jetzt werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet oder gar dokumentiert haben.mehr...

Am 17. Januar 2019 schwimmt Hai Kalli noch mit Artgenossin Karla um das lebende Korallenriff im Naturkundemuseum Karlsruhe. Foto: Jörg Donecker
Top

Karlsruhe (BNN) – Die Unterwasserkamera im Naturkundemuseum Karlsruhe nahm am Sonntag eine tragische Verfolgungsjagd zwischen den Haien Kalli und Karla auf. Waren Frühlingsgefühle im Spiel?

Highlight der heimischen Art: Der präparierte Damhirsch hat ebenfalls seinen Platz in der Karlsruher „Neobiota“-Ausstellung gefunden.  Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (BT) – Die „Neobiota“-Ausstellung im Karlsruher Naturkundemuseum zeigt ab Mittwoch den Wandel in unserer Pflanzen- und Tierwelt. Viele Einwanderer am Oberrhein werden darin dargestellt.

Der neue Bewohner des Karlsruher Naturkundemuseums in voller Pracht. Foto: Jörg Donecker
Top

Karlsruhe (BNN) – In den Tiefen des Mittelmeers verbirgt sich ein bizarrer Fisch namens Flughahn, den man kaum zu Gesicht bekommt. Ein Prachtexemplar ist nun im Naturkundemuseum Karlsruhe zu sehen.

Rastatt (waa) – Im Niederbühler Wald wurde am Sonntag eine Bartagame gefunden. Nach der herausfordernden Suche nach einer Unterbringung befindet sich der Exot jetzt im Tierheim Baden-Baden.

Auch das Naturkundemuseum beteiligt sich an der Kamuna: In einer Sonderausstellung zeigt es die Siegerbilder des Glanzlichter-Naturfotowettbewerbs. Foto: Jan Piecha
Top

Karlsruhe (kie) – Die Karlsruher Museumsnacht findet in diesem Jahr nach coronabedingter Pause wieder statt. Insgesamt zehn Kultureinrichtungen öffnen am 7. August am Abend ihre Türen für Besucher.

Karlsruhe (rap) – Hüpfend, wie ein Känguru, eine Stadt zu entdecken ist außergewöhnlich. BT-Redakteur Christian Rapp hat das im Mai 2016 in Karlsruhe gemacht. Wir haben im Archiv gekramt.

Eine gute Tasse Kaffee ist für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Außergewöhnliche Exponate, echte Kaffeepflanzen, Medienstationen und viel Wissenswertes rund um die Welt des Kaffees zeigt das Naturkundemuseum Karlsruhe.  Christin Klose/dpa
Top

Karlsruhe (cl) – Vom Heuduft zum Röstaroma: In der Ausstellung „Kosmos Kaffee“ stellt das Naturkundemuseum Karlsruhe bis 6. Juni 2021 die braune Bohne biologisch, gesellschaftlich und genussvoll dar.