Notruf missbraucht: Polizei stellt Betrunkene

Baden-Baden (BT) – Eine betrunkene und amtsbekannte Frau hat in der Nacht zum Samstag mehrfach den Notruf missbraucht, um Polizisten zu beleidigen. Eine Streife stellte sie in einer Telefonzelle.

Von einer öffentlichen Sprechzelle aus beschimpft die Frau in Telefonaten die Polizei. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Von einer öffentlichen Sprechzelle aus beschimpft die Frau in Telefonaten die Polizei. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Die Frau rief in der Nacht zum Samstag mehrfach das Lagezentrum des Polizeipräsidiums Offenburg an – allerdings nicht, um Notrufe abzusetzen. Stattdessen beleidigte sie die Beamten am Telefon.

Gegen 4:15 Uhr konnte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife die amtsbekannte Frau an einer Sprechzelle antreffen. Sie war noch in ein Gespräch mit einem Beamten vertieft, in dem sie erneut Kraftausdrücke gebrauchte. Die zu diesem Zeitpunkt sichtlich alkoholisierte Frau muss sich nun wegen Beleidigung und Notrufmissbrauchs verantworten, heißt es im Polizeibericht.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2021, 13:47 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.