Oldtimer kracht in parkende Autos

Karlsruhe (BT) – Ein zerstörter Oldtimer und hoher Sachschaden entstanden am Sonntagmorgen bei einem Unfall vor einer Notaufnahme in Rüppurr.

Eine Spur der Verwüstung hinterlässt ein bislang unbekannter Autofahrer in Karlsruhe.  Foto: Aaron Klewer/Einsatzreport24

© pr

Eine Spur der Verwüstung hinterlässt ein bislang unbekannter Autofahrer in Karlsruhe. Foto: Aaron Klewer/Einsatzreport24

Ein bislang unbekannter Autofahrer hatte gegen 4.45 Uhr wohl mit überhöhter Geschwindigkeit in einer leichten Kurve die Kontrolle über seinen historischen Mercedes verloren und ist in mehrere geparkte Fahrzeuge sowie gegen eine Straßenlaterne gekracht. Mitarbeiter des gegenüberliegenden Diakonissenkrankenhauses eilten sofort nach draußen, um Erste Hilfe zu leisten. Doch statt verletzter Personen fanden sie lediglich das leere Fahrzeug vor. Eine grau gekleidete Person entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, konnte von den Zeugen jedoch nicht mehr gefasst werden. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten zunächst nicht zum Erfolg, schreibt Einsatzreport 24.

Zweimal Totalschaden

Die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar, am historischen Mercedes-Benz des Unfallverursachers sowie an einem der geparkten Fahrzeuge entstand Totalschaden. Zwei weitere geparkte Pkw wurden geringfügig in Mitleidenschaft gezogen. Gemäß der Spurenlage ist derzeit davon auszugehen, dass der Fahrzeugführer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2021, 08:11 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.