Osterfestspiele in Baden-Baden bis 2025 vereinbart

Baden-Baden (cl) – Die Osterfestspiele in Baden-Baden sind am Ostermontag mit der vierten Aufführung der Oper „Pique Dame“ zu Ende gegangen. Weitere Auflagen soll es mindestens bis 2025 geben.

Partnerschaft verlängert: Die Osterfestspiele in Baden-Baden soll es mindestens bis 2025 weiter geben. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

Partnerschaft verlängert: Die Osterfestspiele in Baden-Baden soll es mindestens bis 2025 weiter geben. Foto: Uli Deck/dpa

„Große Besucherresonanz bei den Osterfestspielen Baden-Baden“ melden die Berliner Philharmoniker und das Festspielhaus am Ende des Festivals in einer gemeinsamen Erklärung. Außerdem gaben sie am Dienstag bekannt, dass die Festspiele in der seit 2013 bestehenden Partnerschaft bis 2025 weitergeführt werden. Es bestehe zudem eine Option für weitere gemeinsame Festivals in Baden-Baden danach.

Das Festival ist am Ostermontag mit der vierten Aufführung der Tschaikowsky-Oper „Pique Dame“ unter der musikalischen Leitung von Kirill Petrenko zu Ende gegangen.

Festspielhaus mit Besucherresonanz zufrieden

„Die Osterfestspiele 2022 waren in künstlerischer und wirtschaftlicher Hinsicht ein großer Erfolg“, resümierte Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa. „Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause und ohne Reisegruppen aus Übersee erreichten wir eine Platzauslastung von über 80 Prozent“. Dies habe man erhofft, aber in den vergangenen Wochen aufgrund der lange andauernden Corona-Schutzmaßnahmen in Baden-Württemberg nicht mehr erwartet.

Erst vor rund vier Wochen gab das Land bekannt, dass die Säle komplett geöffnet werden konnten. „Entsprechend großartig lief der Schlussspurt an den Vorverkaufskassen“, so Stampa. Die nächsten Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker wollen vom 1. bis 10. April 2023 die Oper „Die Frau ohne Schatten“ von Richard Strauss aufführen.

Sie sind weiterhin das Festival, bei dem die Berliner Philharmoniker exklusiv bei einer szenischen Oper im Graben auftreten, erklärte deren Intendantin Andrea Zietzschmann.

Ihr Autor

BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Zum Artikel

Erstellt:
19. April 2022, 21:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.