Panne bringt mehrere Verstöße zutage

Rastatt (BT) – Die Polizei hat den Fahrer eines Pannenfahrzeugs kontrolliert. Dabei kam allerhand an Verstößen zutage.

Als die Polizei den Fahrer des Pannenfahrzeugs kontrolliert, kommen mehrere Verstöße ans Tageslicht. Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

© dpa

Als die Polizei den Fahrer des Pannenfahrzeugs kontrolliert, kommen mehrere Verstöße ans Tageslicht. Symbolfoto: Christian Charisius/dpa

Die Beamten wurden gegen 18.30 Uhr auf das Pannenfahrzeug nahe der Tunnelkreuzung in Fahrtrichtung Murgtal aufmerksam. Als sie den 23-jährigen Fahrer des VW kontrollierten, stellten sie fest, dass er keinen gültigen Führerschein hatte. Weiterhin handelte es sich bei den an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen ersten Erkenntnissen zufolge um falsche, entstempelte Kennzeichen.

Zudem ließen die Polizisten den Mann einen Drogentest machen. Dieser schlug gleich auf mehrere Substanzen an. Nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe erwarten den Fahrer nun mehrere Anzeigen.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.