Pappmasken ein „Faschingsscherz“?

Gernsbach (ham) – Zwei Kunden haben sich beim Kauf in einer Metzgerei über die Pappmasken aufgeregt, die der Gewerbeverein Gernsbach kostenlos anbietet. Der Gewerbeverein weist die Kritik zurück.

Sabine Katz mit einer Pappmaske. Foto: pr

© red

Sabine Katz mit einer Pappmaske. Foto: pr

Die Masken seien „wohl ein Faschingsscherz“, ereiferte sich ein Gernsbacher. In die roten Pappmasken mit Loch im Mundbereich sollte ein Papiertaschentuch oder ein Stück Stoff eingelegt werden, um den einmaligen Besuch von Gernsbacher Geschäften zu ermöglichen.

Sabine Katz verwehrt sich als Vorsitzende des Gewerbevereins gegen den harschen Vorwurf einer „Betrugsmasche“. Sie will sich bei der Metzgerei nach dem Vorfall erkundigen.

Ihrer Erfahrung nach nehmen die Kunden aber bis dato die kostenlose Wegwerfmaske „gut an“. Mancher würde sogar mehrere zusätzlich mitnehmen.

Kostenloses Angebot „kommt gut an“

Natürlich seien die Pappmasken nicht „OP-geeignet“. Zweck sei vor allem, Kunden ohne Maske auch einen Einkauf zu ermöglichen. Dass dies oft erforderlich ist, weiß die Buchhändlerin aus eigener Erfahrung: „Viele wollen ,nur mal schnell was bestellen‘“, erzählt Katz von den Ausflüchten und betont, „wir sagen aber gleich jedem, dass wir uns an die gesetzlichen Vorgaben halten müssen und das in Corona-Zeiten nicht ohne Maske geht. Ansonsten müssten wir eine Strafe zahlen.“ Daher habe man für jeden Kunden immer ein paar Pappmasken mit Tuch vorbereitet, um sie sofort anbieten zu können. „Ohne Filter wäre auch ein Witz“, stellt die Gemeinderätin selbst fest.

Manch einer schätze sogar die kostenlosen Masken, weil sie durch die Pappe stabiler seien und Brillen weniger beschlagen. „Einige meinten auch schon, dass sie sich angenehmer tragen“, betont Katz und lässt keinen Zweifel, dass der Gewerbeverein seine Pappmasken weiter anbietet.

Zudem gilt: Wer unzufrieden ist mit der kostenlosen Offerte, kann auch jederzeit seine eigene Maske tragen.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.