Philharmonie wieder in großer Besetzung

Baden-Baden (red) – Vorfreude bei der Baden-Badener Philharmonie – und bei den Fans klassischer Musik: Ab September spielt der Klangkörper wieder in größerer Besetzung.

Es geht wieder los!: Die Philharmonie spielt unter der Leitung von Pavel Baleff in großer Besetzung. Foto: Jörg Bongartz

© Bongartz

Es geht wieder los!: Die Philharmonie spielt unter der Leitung von Pavel Baleff in großer Besetzung. Foto: Jörg Bongartz

Im September bietet die Philharmonie wieder Konzerte in größerer Sinfonieorchesterbesetzung an. Die ersten Sinfoniekonzerte finden am 11. und 13. September, jeweils ab 18 Uhr im Weinbrennersaal statt.

Die Philharmonie Baden-Baden freut sich, im September wieder mit einem breiteren Veranstaltungsprogramm auftreten zu können. Konzerte mit größerer Besetzung sowie ein erweitertes Platzkontingent können, natürlich unter Einhaltung der gebotenen Schutzmaßnahmen, erstmals seit Beginn der Corona-Krise angeboten werden, heißt es in einer Mitteilung des Ensembles.

Stücke von Haydn und de Falla

Für das erste Sinfoniekonzert am Freitag, 11. September, das ab 18 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses stattfindet, hat Chefdirigent Pavel Baleff ein besonderes Programm zusammengestellt. Unter seiner Leitung präsentieren die Musiker die Suite des Balletts „Pulcinella“ von Igor Strawinsky sowie die Suite Nr. 1 „El sombrero de tres picos“ („Der Dreispitz“) des spanischen Komponisten Manuel de Falla. Eröffnet wird das Konzert mit Joseph Haydns Sinfonie Nr. 83, die, 1785 komponiert, eine des Sechser-Zyklus der „Pariser Symphonien“ darstellt.

Das Konzert wird am Sonntag, 13. September, ebenfalls ab 18 Uhr im Weinbrennersaal wiederholt. Die Abendkasse öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltungen. Um Andrang zu vermeiden, wird um eine Ticketreservierung vorab gebeten.

Tickets sind erhältlich in der Tourist-Information in den Kurhaus-Kolonnaden, Kaiserallee 1, Telefon 07221/175200, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233, im Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700 sowie im Internet unter www.philharmonie.baden-baden.de.

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2020, 13:27 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.