Pkw überschlägt sich im Baustellenbereich

Rastatt (BT) – Auf der A5 kam es am Sonntagmittag zwischen Rastatt-Süd und Rastatt-Nord zu einem schweren Verkehrsunfall in der Baustelle. Die Unfallverursacherin wurde dabei schwer verletzt.

Feuerwehr und Rettungskräfte waren am Sonntagmittag auf der A5 zwischen Rastatt-Süd und Rastatt-Nord im Großeinsatz. Foto: Aaron Klewer/Einsatzreport24

© pr

Feuerwehr und Rettungskräfte waren am Sonntagmittag auf der A5 zwischen Rastatt-Süd und Rastatt-Nord im Großeinsatz. Foto: Aaron Klewer/Einsatzreport24

Eine 61-jährige Fahrerin eines Mercedes A-Klasse aus dem Wetterauskreis war laut Polizeiangaben um kurz nach 12 Uhr in Richtung Karlsruhe unterwegs. Am Beginn der Baustelle zwischen der Anschlussstelle Rastatt-Süd und Rastatt-Nord trennen sich die drei Fahrstreifen: Zwei Fahrspuren führen nach links und eine Spur in Richtung Ausfahrt Rastatt-Nord nach rechts. Hier überfuhr die Frau mehrere Baustellenschilder, wobei ihr Auto ins Schleudern geriet, sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb.

Die Fahrerin wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Karlsruhe geflogen. Ihr 61-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Am Mercedes entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die rechte Fahrspur war für rund zwei Stunden voll gesperrt. Zum Unfallhergang liegen bislang noch keine Informationen vor.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Juni 2021, 13:55 Uhr
Aktualisiert:
27. Juni 2021, 14:28 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.