Rastatt: Mann bedroht Waldarbeiter mit Messer

Rastatt (BT) – In einem Waldstück nahe des Ötigheimer Wegs in Rastatt ist am Donnerstag ein Mann festgenommen worden. Laut Polizei soll der 45-Jährige mehrere Personen mit einem Messer bedroht haben.

Festnahme im Bereich Berliner Ring: Die Polizei kann den 45-Jährigen stellen. Symbolfoto: Markus Langer/Archiv

Festnahme im Bereich Berliner Ring: Die Polizei kann den 45-Jährigen stellen. Symbolfoto: Markus Langer/Archiv

Der Mann sei gegen 14 Uhr in dem Waldstück an das Fahrzeug von Forstarbeitern herangetreten, heißt es. Dann soll er die Männer mit einem Messer bedroht haben. Die Arbeiter fuhren weg, dabei soll der 45-Jährige zuerst dem Auto hinterhergelaufen und schließlich davongerannt sein.

Die alarmierten Polizisten nahmen den Mann später widerstandslos im Bereich Berliner Ring fest. Das besagte Messer hatte er bei sich. Verletzte gab es bei dem Vorfall nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2022, 14:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.