Rheinmünster: Radfahrer stürzt und stirbt

Rheinmünster (BT) – Ein 66-jähriger Radfahrer ist am Sonntagnachmittag bei Rheinmünster alleinbeteiligt gestürzt und danach gestorben. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache aus.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstirbt der Radfahrer am Unfallort. Symbolfoto: Jochen Denker /Archiv

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstirbt der Radfahrer am Unfallort. Symbolfoto: Jochen Denker /Archiv

Der Fahrradfahrer war auf der Hildmannsfelder Straße in Richtung Bühl-Oberbruch unterwegs, als er gegen 16.15 Uhr offenbar alleinbeteiligt stürzte. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch am Unfallort, teilte die Polizei mit. Nach den bisherigen Erkenntnissen dürften der Sturz und das Ableben des Mannes auf eine medizinische Ursache zurückzuführen sein.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2021, 16:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.