Richtiger Schutz für Kinder im Netz

Karlsruhe/Baden-Baden (BT) – Das Internet stellt Heranwachsende und deren Eltern vor große Herausforderungen. Die Polizei gibt Tipps für den richtigen Umgang mit Gefahren im Netz.

Die Gefahren lauern mittlerweile direkt im Kinderzimmer. Symbolfoto: Picture Alliance/dpa

© dpa

Die Gefahren lauern mittlerweile direkt im Kinderzimmer. Symbolfoto: Picture Alliance/dpa

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe in einer Mitteilung schreibt, findet Mobbing mittlerweile nicht zur im realen, sondern zunehmend und ergänzend auch im digitalen Leben statt – zum Beispiel über Messenger-Dienste und Social Media. Ein Drittel der Jugendlichen haben demnach bereits Cybermobbing erlebt. Die vor allem psychischen Folgen seien oft stark und langwierig.

Eine weitere Gefahr stellt laut der Polizei das sogenannte Cybergrooming dar: Täter geben sich in Social-Media-Netzwerken oder Onlinespielen mit Chatfunktion oftmals selbst als Kinder und Jugendliche aus, um mit Kindern in Kontakt zu treten. Sie versuchen so, deren Vertrauen zu erlangen, sie zu manipulieren und sie beispielsweise dazu zu bringen, Nacktbilder zu versenden. Oftmals wird auch versucht, persönliche Treffen zu vereinbaren, wie die Polizei warnt. Weitere Gefahren sind neben pornografischen und gewaltverherrlichenden Angeboten, Abo-Fallen, Datenmissbrauch, Urheberrechtsverstöße, Verstöße gegen das Recht am eigenen Bild, Verbreiten verbotener Inhalte und vieles vieles mehr.

Die Polizei rät daher, Kinder und Jugendliche für diesen Lebensbereich fit zu machen, um sie vor Gefahren zu schützen. Sie empfiehlt:

– Klare Internet-Regeln für die Kinder und die gesamte Familie erstellen.
– Mit den Kindern über die Gefahren sprechen
– Kinderschutzprogramme installieren
– Kinder für den vorsichtigen Umgang mit persönlichen Daten sensibilisieren.

Weitere Informationen gibt es hier:

https://www.xn--polizeifrdich-3ob.de/?tx_news_pi1%5BoverwriteDemand%5D%5Bcategories%5D=6&cHash=0adb256c6a76e0066cbe3f61da41ee52

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2021, 16:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.