Rollerfahrer bei Unfall verletzt, Verursacherin flüchtet

Iffezheim (BT) – Ein 17-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstag auf der L75 bei Iffezheim beim Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Die Fahrerin flüchtete, konnte aber gestellt werden.

Zur Behandlung in die Klinik: Der Rollerfahrer wird bei dem Sturz verletzt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Zur Behandlung in die Klinik: Der Rollerfahrer wird bei dem Sturz verletzt. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Eine 55 Jahre alte Audi-Fahrerin war am gegen 13.45 Uhr auf der L75 in Richtung Hügelsheim unterwegs, teilte die Polizei mit. Auf Höhe einer kleinen Brücke vor der Einfahrt eines Vereinsheims bremste die Frau ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Ein dahinter fahrender 17-jährige Rollerfahrer konnte trotz einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf das Heck des Wagens auf.

Dabei kam der Zweiradlenker zu Fall. Der verletzte Heranwachsende wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Autofahrerin entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Durch eine Streife der Bundespolizei konnte die Unfallverursacherin am Flughafen festgestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort, unterlassener Hilfeleistung und fahrlässiger Körperverletzung.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2022, 13:51 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.