Rotlicht missachtet: Unfall in Ottersdorf

Rastatt (BT) – Ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von rund 17.500 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochabend im Rastatter Stadtteil Ottersdorf ereignete.

Der Verletzte wird vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Der Verletzte wird vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Jochen Denker/Archiv

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei dürfte ein 56-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 22 Uhr das Rotlicht an der Kreuzung der K3769 zur Friedrichstraße missachtet haben. Er prallte mit dem Mercedes eines 47-Jährigen zusammen, der die Kreuzung in Richtung Rastatt überquerte. Der 47-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den mutmaßlichen Unfallverursacher erwartet nun eine Strafanzeige.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2021, 16:36 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.