SV Bühlertal: Spiel gegen Elzach-Yach abgesagt

Bühlertal (rap) – Das Coronavirus sorgt weiter für Spielausfälle: Nun hat es in der Fußball-Verbandsliga den SV Bühlertal erwischt. Der Gegner SF Elzach-Yach hat einen Verdachtsfall in seinen Reihen.

Freier Sonntag statt Zweikampf auf dem Rasen: Jonathan Steinmann (links) und der SV Bühlertal pausieren gezwungermaßen. Beim Gegner SF Elzach-Yach ist ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten. Foto: Frank Seiter/Archiv

© toto

Freier Sonntag statt Zweikampf auf dem Rasen: Jonathan Steinmann (links) und der SV Bühlertal pausieren gezwungermaßen. Beim Gegner SF Elzach-Yach ist ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten. Foto: Frank Seiter/Archiv

Den Sonntag hatte sich Johannes Hurle freilich ganz anders vorgestellt. Auf der gut einstündigen Fahrt zum Auswärtsspiel bei den SF Elzach-Yach wäre der Trainer des Fußball-Verbandsligisten im Kopf nochmal die Taktik und die Aufstellung durchgegangen, dann hätte er im Elztal seine Mannschaft zum – im Idealfall – Auswärtssieg gecoacht. Zur Belohnung hätte es dann das eine oder andere Bierchen auf der Rückfahrt gegeben. Allein: Aus dem Plan wurde nichts. Couch statt Trainerbank lautete am Sonntag das Motto. „Ich habe die freigewordene Zeit genutzt und korrigiere gerade Mathetests“, sagte der Realschullehrer am Sonntagvormittag. Der Grund für die sonntägliche Portion Algebra: Das Spiel wurde aufgrund von Corona-Verdachtsfällen bei Spielern der SF Elzach-Yach vorsorglich abgesagt. Zwei SF-Akteure hatten direkten Kontakt mit einer positiv getesteten Person und wurden deshalb ebenfalls getestet. Da die Ergebnisse bis Freitagnachmittag noch nicht feststanden, wurde die Partie vorsorglich abgesetzt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

„Es wurde alles richtig gemacht. Es ist, wie es ist. Es war allen Beteiligten klar, dass es, wenn man die Runde beginnt, zu Spielabsagen kommen kann. Natürlich hätten wir gerne gespielt, wir sind zurzeit richtig gut drauf, aber die Entscheidung ist absolut richtig“, erklärte der SVB-Trainer, der aus der Zwangspause gar etwas Positives zieht: „Die vergangenen Spiele waren anstrengend, die Jungs können das Wochenende jetzt zur Regeneration nutzen – und dann bereiten wir uns gezielt auf das Radolfzell-Spiel vor.“

Am Wochenende wurden im Fußballbezirk Baden-Baden zwei Begegnungen coronabedingt abgesagt. In der Kreisliga A Süd fiel die Partie zwischen dem SV Sasbachwalden und dem FC Varnhalt ins Wasser, da die Gäste einen Verdachtsfall in ihren Reihen haben. In der B 2 wurde das Spiel FC Neuweier gegen den TSV Loffenau II abgesetzt.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Oktober 2020, 15:49 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 55sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.